05.11.2018

Online-Supermarkt Getnow erobert Food-Markt mit OXID eShop

100 Städte in den nächsten 3 Jahren: Das Food Start-up Getnow ist auf Expansionskurs und implementiert für Lebensmittel-Online-Käufer gemeinsam mit OXID eSales eine komfortable, leistungsstarke und der hohen Nachfrage gewachsene Online-Plattform.

Freiburg, 05. November 2018 – Gerade zwei Jahre ist es her, als der Online-Supermarkt Getnow in den Metropolen Berlin und München an den Start gegangen ist. Seitdem verfolgt der Food Online Retailer seine ambitionierten Ziele. Um diese noch besser zu erreichen, arbeitet das Start-up mit der OXID eSales AG an einem Wechsel des Shopsystems und der E-Commerce-Strategie. Getnow löst das vormalige System durch die OXID eShop Enterprise Edition ab, um den Skalierungs- und Wachstumsansprüchen gerecht zu werden.

Weitere deutsche Städte und Standorte in ganz Europa sollen in Zukunft von den Vorteilen der komfortablen Lebensmittel-Bestellung bei getnow.com, Lieferung binnen 90 Minuten und einem höchst umfangreichen und qualitativ hochwertigen Sortiment profitieren können. „Die derzeitige Lösung konnte mit unseren Ambitionen nicht mithalten“, sagt Sebastian Wiese, CTO bei der Getnow New GmbH. „Aus früherer Zusammenarbeit mit OXID weiß ich, dass auf die Plattform für komplexe Projekte absolut Verlass ist. In Sachen Performance und Skalierbarkeit brauchen wir für unser Vorhaben - internationale Märkte zu erobern - viel mehr Spielraum, als wir ihn mit der derzeit bestehenden technologischen Basis zur Verfügung haben“, erklärt Wiese die Gründe für den Systemwechsel. „Zudem schätze ich das vollständig agile Mindset, sowie die unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem Partner OXID, welche uns auch in diesem Projekt enorm an Geschwindigkeit eingebracht hat.“

Vom Erstkontakt zwischen dem OXID Professional Services Team und Getnow bis zum Produktivbetrieb vergehen gerade einmal zwei Monate. Noch im November wird der digitale Supermarkt Kunden in Neuss auf Basis der OXID Lösung beliefern. Die Standorte München und Berlin wechseln bis Ende des Monats ebenfalls auf OXID. In der Folge erhoffen sich die Macher, wesentlich mehr Kunden in kürzerer Zeit online bedienen und zu Hause beliefern zu können. „Eine neue Lösung in solch kurzer Zeit und in laufendem Betrieb zu implementieren, ist eine beachtliche Leistung. Ich bin stolz auf unser Team, das – gemeinsam mit unseren Partnern und den Projektbeteiligten bei Getnow – die Basis für eine komfortablere und populärere Lebensmittel-Beschaffung bereitstellt. Derzeit ist in diesem Branchensegment der große Durchbruch ausgeblieben. Wir möchten das ändern und mehr Menschen den Online-Supermarkt schmackhaft machen“, sagt Roland Fesenmayr, CEO der OXID eSales AG.


Über OXID eSales
Die OXID eSales AG gehört zu den führenden Anbietern von E-Commerce-Lösungen und Dienstleistungen.
Auf Basis der OXID-Plattform lassen sich skalierbare, modulare und hochwertige Webshops in allen Branchen,
für B2B ebenso wie für B2C, aufsetzen und effizient betreiben. Im B2C-Geschäft vertrauen Unternehmen wie Bitburger, Trigema, AIDA und Zwilling auf OXID. Die umfassende Lösung für B2B Shopbetreiber nutzen unter anderem Mercedes-Benz Gebrauchtteile Center, Magura, 3M und Murrelektronik. Die modulare Standardsoftware wird dabei von über 150 Solution Partnern nach Wunsch implementiert, eine stetig wachsende Open Source-Gemeinde sorgt stets für neue und marktgerechte Impulse, mit der die Software voll dem Bedarf entspricht. Webshop, Mobile und Point of Sale (POS) decken dabei das volle Multichannel-Spektrum ab.

Weitere Informationen: OXID eSales AG, Nicole Lipphardt, Bertoldstraße 48, D-79098 Freiburg
Tel. +49 761 368 89 162, Fax +49 761 368 89 29
E-Mail: info@oxid-esales.com, Web: www.oxid-esales.com

PR-Agentur: vibrio. Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH, Madeleine Pilpin, Prannerstraße 10, D-80333 München
Tel. +49 89 32151 619, Fax +49 89 32151 77
E-Mail: oxid-esales@vibrio.de, Web: www.vibrio.eu


Über Getnow New GmbH
Das Start-up Getnow ist ein innovativer Online-Supermarkt, welcher 2015 in Berlin gegründet wurde. In Zusammenarbeit mit der METRO Deutschland GmbH, deren langfristiger Kooperationspartner Getnow ist, beliefert der bereits ausgezeichnete Online Supermarkt seit 2016 die Städte Berlin und München und plant derzeit ein deutschlandweites Rollout. Mehr als 12.000 Produkte gehören zum derzeitigen Sortiment von Getnow und werden regelmäßig erweitert. Das Unternehmen liefert das klassische Supermarktsortiment, dazu aber auch Büromaterial, Haushaltsartikel und vieles mehr. Darüber hinaus ermöglicht Getnow seinen Kunden den Zugriff auf einen exklusiven Weinkeller, lokales und exotisches Obst und Gemüse und eine umfangreiche Fischtheke. Die Fleischauswahl bei Getnow wird von führenden Sternerestaurants in Anspruch genommen und entspricht höchster Großmarktqualität. Damit will Getnow seinen Kunden den Zugang zu hochwertigen Lebensmitteln ermöglichen. Das Unternehmen beliefert Privat- und mittelständische Geschäftskunden zur Wunschzeit am selben Tag oder in 90 Minuten.