Virals

News Corp kauft Unruly

Laut Unternehmen teilen schon 84 Prozent der Top-100-Brands Videos mit Unruly (Screenshot Unruly.co)

Unruly soll wie ein „Katalysator" für die News-Corp-Marken wirken. Die Unruly-Produkte, die den News-Corp-Advertisern in den kommenden Monaten angeboten werden, sollen eine Steigerung des Video- und Mobile-Inventars und ein stärkeres Content-Marketing Angebot bewirken.

News Corp habe eine lange Geschichte darin, Unternehmen mit einzigartigen Fähigkeiten zu kaufen und diesen die Freiheiten und zugleich eine globale Plattform zu geben, die sie brauchen um zu wachsen und ihr Potenzial zu entfalten, sagte Robert Thomson, CEO von News Corp. Das Londoner Unternehmen wird daher weiter von den drei Gründern Scott Button, Matt Cooke und Sarah Wood als eigener Geschäftsbereich geleitet. Die Geschäftsführer berichten an Rebekah Brooks, CEO News UK.

Unruly wurde 2006 in London gegründet. Die Plattform distribuiert Video-Content mit Hilfe von Emotionsdaten-Analysen. Mittlerweile arbeiten 200 Leute in 15 Büros weltweit für das Unternehmen. (ks)