Marktjagd bringt seine Prospekte auf das iPhone

Die Prospekte, Produkte und Coupons von Einzelhändlern stehen Marktjagd-Nutzern künftig auf ihren mobilen Endgeräten zur Verfügung, um „Preisvergleiche vor Ort“ durchführen zu können. Die App fragt dabei den Standort des Users ab, um lokale Angebote zu unterbreiten. Der „Shopping-Navigator“ greife laut Unternehmen auf 170.000 tagesaktuelle Angebote an 160.000 Standorten von 1.200 Händlern zurück. Händler können ihre Proskekte zu zwei verschiedenen Paketpreisen bei Marktjagd.de veröffentlichen, die sich vor allem im Umfang der Darstellung unterscheiden.

Die Shopping-Navigator-App gibt es zunächst nur für iPhone und iPod Touch. Weitere Endgeräte sollen folgen. (db)