Google Consumer Survey

Mach dein eigenes Ding!

Klein aber oho: Die Einwohner des Stadtstaats Bremen stellen bundesweit die meisten Heimwerkersuchanfragen bei Google

Hinter dem Spitzenreiter der DIY-Themen „Möbel“ werden am zweitliebsten Anleitungen für die Herstellung von Kleidungsstücken und Accessoires gesucht (12 Prozent). Ebenfalls hoch angesiedelt auf der Beliebtheitsskala sind Hinweise zum Tapezieren und Streichen von Wänden. Zwischen den Geschlechtern herrscht bei dem Thema „Do It Yourself“ Ausgeglichenheit. Obwohl das Heimwerken allgemein als Männerdomäne gilt, gaben 27 Prozent der Männer und auch 25 Prozent der Frauen bei der Befragung an, in den letzten sechs Monaten etwas selbst gebaut oder erstellt zu haben. Männer wie Frauen greifen dabei häufig auf Youtube-Lernvideos zurück. Besonders beliebt waren dabei die Kanäle von Hornbach, Diybook, Parkett-Wohnwelt, do it Yourself und Roller Clever einrichten (Stand: Februar 2017). Im vergangenen Jahr stieg die Zahl der Suchanfragen für „DIY“ um 22 Prozent, der Anteil der Suchanfragen auf Smartphones erhöhte sich sogar um 42 Prozent. (pk)