Video Advertising

Teads und emetriq kooperieren

Nicolas Poppitz, Managing Director Germany bei Teads

Durch die Einbindung der Daten von emetriq soll die Zuordnung von Zielgruppen für Werbebotschaften optimiert und Streuverluste minimiert werden. Einfließen können die Daten sowohl bei programmatischer Buchung als auch bei Kampagnen, die über den Teads Managed Service abgewickelt werden.

Die inRead-Video-Technologie von Teads wiederum will Werbekunden eine gezielte Kundenansprache mit Videos und Viewable-Display-Formaten bieten, die direkt zwischen zwei Absätzen eines Artikels abgespielt werden. Nach Unternehmensangaben ist das audiovisuelle Werbemittel jederzeit überspringbar und läuft nur dann ab, wenn es im sichtbaren Bereich des Users ist. Darüber hinaus können interaktive Komponenten direkt im Video, wie Chatbots oder Produktgalerien, durch Mitarbeiter von Teads Studio erstellt werden. (sl)