ANdreas Assum

Digital-Marketer macht ECommerce-Karriere bei Otto

Als Verantwortlicher für das 'E-Commerce Competence Center', einer zentral in der Konzern-Holding aufgehängten Experten-Unit, soll künftig "wegweisende Digitalprojekte vorantreiben" und Otto "tatkräftig auf unserem Weg hin zu einem voll digitalisierten Handels- und Dienstleistungskonzern unterstützen", wie es Sebastian Klauke formuliert, der Chief Digital Officer der Otto Group.

Assum kommt von Onlineportal ImmobilienScout24, wo er bis 2015 Mitglied der Geschäftsleitung war und dort zuletzt insbesondere das Marketing verantwortete. Danach war er bei der Renesim GmbH in München, einem Multichannel-Händler für hochwertigen Schmuck und Edelsteine, bei dem er seit 2017 als CEO tätig war. Davor war Andreas Assum Co-Geschäftsführer der nu3 GmbH , einem internationalem Online-Shop für smarte Ernährungsprodukte, der in diesem Jahr an die börsennotierte Shop-Apotheke verkauft wurde. Das Unternehmen war bis dahin Teil des Portfolios des Berliner Venture-Capital-Unternehmens Project A Ventures , an dem die Otto Group als Ankerinvestor beteiligt ist. Weitere Erfahrungen in der Digitalwirtschaft sammelte der 49-jährige Diplom-Kaufmann beim