12.10.2018

tekom-Jahrestagung: Across Systems GmbH präsentiert erstmals Across Language Server v7

Karlsbad/Stuttgart. Besucher der diesjährigen tekom-Jahrestagung können sich am Stand der Across Systems GmbH (Stand 2/B069) über eine Produktpremiere freuen. Denn dort zeigt der Hersteller die v7 seiner Übersetzungsmanagementsoftware Across Language Server. Die neue Version ist ab Januar 2019 verfügbar und erlaubt unter anderem die einfachere Integration maschineller Übersetzungssysteme sowie ein neues interaktives Modul, mit dem Anwender die Qualität ihrer Übersetzungen noch schneller bewerten und optimieren können. Die tekom-Jahrestagung findet in diesem Jahr vom 13. bis 15. November im Internationalen Congresscenter Stuttgart (ICS) statt.

Der Entwicklungsfokus bei der v7 des Across Language Server lag vor allem darauf, die Nutzerfreundlichkeit zu erhöhen, Übersetzungsprozesse zu beschleunigen und neue Arbeitsweisen zu ermöglichen. Übersetzungsverantwortlichen stehen beispielsweise noch ausführlichere Informationen zu ihren Übersetzungsprojekten zur Verfügung, Mehrere Aufgaben innerhalb eines Projekts können gleichzeitig geöffnet werden und Dokumente lassen sich übersichtlicher partitionieren und an mehrere Personen verteilen.


„Mit der v7 unseres Across Language Server setzen wir erneut Maßstäbe beim Übersetzungsmanagement“, sagt Gerd Janiszewski, CEO der Across Systems GmbH. „So besticht die neue Version durch zahlreiche neue Funktionen, die die Arbeit von Übersetzungsverantwortlichen und Übersetzern weiter optimieren. In einige Neuerungen sind auch die Anregungen unserer Kunden eingeflossen.“ Besucher der tekom-Jahrestagung können sich in den Toolpräsentationen „Preview Across v7 – Was gibt es Neues im Across Language Server?“ einen ersten Überblick über die Neuheiten verschaffen. Diese finden am Dienstag, den 13. November, um 11:15 Uhr und am Mittwoch um 9:45 Uhr jeweils im Raum C10.3 statt. Referent ist Christian Weih, Mitglied des Management Boards der Across Systems GmbH. Er wird im Rahmen von weiteren Toolpräsentationen (Dienstag um 14:45 Uhr und Donnerstag um 11:15 Uhr ebenfalls im Raum C10.3) speziell auf die Terminologiearbeit mit dem Across Language Server eingehen.


Zusätzlich beteiligt sich die Across Systems GmbH mit zwei Vorträgen an der tekom-Jahrestagung. Sandra Zeisberg, Technical Writer, referiert am Mittwoch um 8:45 Uhr im Raum C5.2 über Storytelling in der Technische Dokumentation Am selben Tag betritt um 16:15 Uhr im Raum C7.2 Christian Weih erneut die Bühne. Der Titel seines englischsprachigen Vortrags lautet dann „It’s terminology, stupid!“


Weitere Informationen und Möglichkeit, einen Termin am Across-Stand auf der tekom-Messe zu vereinbaren: https://www.across.net/events/2018/tekom-jahrestagung-2018/


Vorabinformationen zum Across Language Server v7 im Webinar: https://www.across.net/events/2018/sneak-preview-across-language-server-v7/


Leserkontakt Across:
Phone: +49 7248 925-425
info@across.net


Über die Across Systems GmbH:
Mit seinen cleveren Softwarelösungen unterstützt Across Systems Unternehmen und Übersetzer auf der ganzen Welt bei der erfolgreichen Abwicklung ihrer Übersetzungsprojekte. Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen nutzen den Across Language Server und die Across Translator Edition, um ihren täglichen Herausforderungen bei der Lokalisierung von Technischer Dokumentation oder Marketingtexten (z. B. im Bereich E-Commerce) zu begegnen. Mit der Online-Plattform crossMarket bietet Across Systems außerdem allen Akteuren der Lokalisierungsbranche unkomplizierten Zugang zu Kontakten, Projekten und Werkzeugen.
Die Unternehmenszentrale in Karlsbad bei Karlsruhe steuert die Aktivitäten von Across Systems weltweit. Um seine Lösungen nah an den Anforderungen der Nutzer zu orientieren, arbeitet der Softwarehersteller eng mit drei Beiräten – dem Unternehmensbeirat, dem LSP-Beirat und dem Übersetzerbeirat – sowie mit einer eigenen Anwendergruppe zusammen.
Durch den Einsatz der Across-Technologie sind transparente Übersetzungsprozesse mit einem hohen Automatisierungsgrad und größtmöglicher Informationssicherheit umsetzbar. Mit Hilfe von Schnittstellen lassen sich auch korrespondierende Systeme einfach anbinden. Das spart Zeit für das Wesentliche – die Erstellung mehrsprachiger Inhalte in höchster Qualität.
Alle Informationen über die Across Systems GmbH finden Sie unter https://www.across.net/


Pressekontakte Across:
Across Systems GmbH
Anja Bergemann
Phone: +49 7248 925-412
Fax: +49 7248 925-444
abergemann@across.net
www.across.net


good news! GmbH
Nicole Gauger
Phone: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
nicole@goodnews.de
www.goodnews.de