Kampagne

Showdown in der Boxengasse

K12256

Hintergrund/Aufgabe

Proxenos trat initiativ an MAN heran und bot an, selbstständig in Kreativmeetings eine neue virale Kampagne zu entwerfen. Da bei MAN die neuen Trucks der Linie TGX kurz vor der Präsentation standen, wurden diese zur Grundlage der Kampagne erklärt. Ziel von MAN war es, die hohe Effizienz der MAN TGX in den Vordergrund zu stellen.

Lösung/Umsetzung

Bei Proxenos wurden vier Kreativ­teams gebildet, die je eine Kampagnenidee ent­wickelten. Die fertigen Konzepte wurden dem MAN-Marketingteam rund um Fabian Obinger präsentiert. Das Siegerteam erhielt von Proxenos eine Prämie von 1.000 Euro, das MAN-Marketingteam sollte als Jury dienen und war nicht verpflichtet, eine Idee aus dieser Kreativrunde zu ­übernehmen. Gewonnen hat das Konzept „Showdown in der Boxen­gasse“. Hier wird die konkurrenzlose Effizienz der MAN TGX in den Vordergrund gestellt. Dank der bekannten Stimme des Sportkommentators Frank „Buschi“ Buschmann erwacht das Konzept zum Leben. Die Idee dahinter orientiert sich an der Formel 1 und dem Versuch, so schnell wie möglich zu tanken und wieder aus der Boxengasse hinauszukommen. Die Kampagne wurde auf dem YouTube-Kanal der MAN Truck & Bus hochgeladen und über den eigenen Facebook-Kanal verbreitet.

Ergebnis

Video