Markenkonzeption

Rapp Germany steigt bei der „24 Stunden Diät“ ein

Zeichnet für das gesamte Erscheinungsbild der Marke "24 Stunden Diät" verantwortlich: Rapp Germany

Achim Sam und Michael Hamm entwickelten die „24 Stunden Diät“ eigenen Angaben zufolge 2010. Zwei Jahre später entschieden dann beide, das Projekt auszubauen. Für die Wachstumsstrategie des Unternehmens wurde schließlich Rapp Germany als Partner hinzugewonnen.

Die Agentur ist vom Corporate Design über die Produktgestaltung bis hin zur Website und einem Diät-Buch für das gesamte Erscheinungsbild der „24 Stunden Diät“ verantwortlich. Positioniert wird die Marke im Diätmarkt als Lösung für diejenigen, die „kurzfristig motivierende und nachhaltig wirkende Abnehmerfolge“ erzielen wollen. Die Diätlösung will Ernährung und Sport kombinieren und richtet sich an die Zielgruppe der Ende 20- bis Mitte 40-Jährigen. „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft, zeigt sie doch vor allem wie wir uns als Agentur auch für Start-ups oder kleinere Unternehmen aufstellen können“, sagt Rapp-Geschäftsführer Phillip Schilling.

Mittlerweile ist der Marken-Launch laut Rapp Germany abgeschlossen, die neue Website online und auch ein so genanntes „24 Stunden Brot“ in Bäckereien in Deutschland erhältlich. (sl)