Pitch-Entscheidung

Lufthansa vergibt Dialog-Etat an DDB

Die Kreativagentur setzte sich bei einem mehrstufigen Pitch im Rahmen einer turnusmäßigen Ausschreibung des Etats durch. Der Vertrag umfasst laut Mitteilung der Lufthansa die Content- und Dialogmaßnahmen an Endkunden und Vertriebspartner und hat eine Laufzeit von drei Jahren ab dem 1. August.

Neben einer größeren Kundenorientierung lag der Fokus bei der Auswahl der Agentur auf der zunehmenden Digitalisierung der Kommunikation sowie auf einem intelligenten, kanalübergreifenden Content-Marketing, wie es heißt. Die Aufgabe von DDB Hamburg wird es sein, „die Relevanz und Effizienz der Kommunikation durch eine smarte Auswahl von Kanälen und Medien zu steigern".

„Wir freuen uns sehr über einen der interessantesten Dialogetats, den es in Deutschland zu vergeben gibt und darauf, das Dialogmarketing der Lufthansa mit einem speziell zugeschnittenen Team aus Beratung, Strategie und Kreation weiterzuentwickeln“, sagt Dr. Jochen Spöhrer, Geschäftsführer Beratung von DDB Hamburg.

Zuvor kümmerte sich die Agentur Wunderman viele Jahre um das Dialogmarketing der Airline, bis der Etat 2013 an Serviceplan ging. (vj)