In eigener Sache

Joachim Graf übernimmt Chefredaktion von ONEtoONE

Joachim Graf, ibusiness Unter der Regie von Joachim Graf werden die Redaktionen ONEtoONE und iBusiness Marketingentscheidern ein noch umfassenderes Informationsangebot rund um operative und strategische Herausforderungen der Zukunft anbieten.

Für neue und bessere digitale Services erfolgt zum gleichen Termin unter Leitung seines Partners Daniel Treplin die organisatorische Einbindung von ONEtoONE in den HighText Verlag, München. ONEtoONE-Gründer Johannes Jagusch wird zusammen mit seinem Team vom Standort Hamburg aus daran mitwirken, die Marketing- und Kommunikationsservices von ONEtoONE und iBusiness weiterzuentwickeln und zu vermarkten.

„Ich freue mich, mit Joachim Graf einen der profiliertes Kenner für die Themen New Marketing, E-Commerce und digitale Transformation für ONEtoONE gewonnen zu haben. Er und Daniel Treplin haben iBusiness mit einer beeindruckenden Digital-Strategie zu einer der reichweitenstärksten Plattform in der Zielgruppe Marketingentscheider ausgebaut. ONEtoONE profitiert von diesem Wissen enorm. Zum Start in das Jahr des zwanzigsten Jubiläums von ONEtoONE, ist der Zeitpunkt perfekt, die Grundlagen für die inhaltliche Ausrichtung und die Managementkapazität zu stärken“.

Mit der Zusammenführung der beiden profilierten Fachmedien unter ein gemeinsames Dach steigern ONEtoONE und iBusiness die Expertise in den Bereich Marketing und Handel deutlich. Leser und Mediakunden profitieren von zusätzlichen Leistungen und neuen Chancen der Vernetzung mit zusammen über 50.000 registrierten Nutzern.

„ONEtoONE ist eine hervorragende Marke und hat ein riesiges Potenzial, um den rasanten Wandel, von dem Marketing und Handel durch die Digitalisierung betroffen sind, abzubilden und den Wissensbedarf zu vermitteln. Wir bieten der Fachbranche die besten Informationen über New Marketing, E-Commerce und digitale Transformation“, so Joachim Graf.

„Die in diesem Jahr gestartete Kooperation hat bereits viele Synergien aufgezeigt. Die Verbindung von Content, Netzwerk, Erfahrungen und Wissen aus 20 Jahren Kommunikationsfachpresse stärkt unsere Position gewaltig. Wir können das Themenspektrum erweitern, dem Markt mehr Informationen als bisher anbieten und neue Zielgruppen erreichen“, ergänzend Daniel Treplin.

Erste Informationen zu Themen und Terminen 2018 stehen ab 4. September unter ONEtoONE.de/Mediadaten zum Download bereit.

Der HighText Verlag publiziert mit iBusiness.de Zukunftsforschung für interaktive und disruptive Märkte. Inhaltliche Schwerpunkte sind dabei die Kernthemen der digitalen Wirtschaft: Crosschannel-Handel, interne und externe digitale Kommunikation sowie digitale Geschäftsmodelle und –prozesse. Über seine Online- und Printservices erreicht iBusiness über 40.000 registrierte Nutzer: Entscheider in allen Märkten der deutschsprachigen Digitalen Wirtschaft. iBusiness ist laut Studie von Marktforscher Vanson Bourne im Auftrag von Hotwire PR Deutschlands Top-Medium für Marketing-Entscheider, wenn es um B2B-Kaufentscheidungen geht.

iBusiness veröffentlicht regelmäßig Markterhebungen, Rankings und Zukunftsanalysen und bietet Ausschreibungsservices, Anbieterübersichten, Studien und Webkonferenzen.

Der ebenfalls bei ONEtoONE erscheinende Fachtitel Fischer’s Archiv ist nicht von dieser Neuausrichtung betroffen. (red)