Kampagne

Pop-up Gallery macht weibliche Künstler sichtbar

Ausschnitt aus dem aktuellen Kampagnen-Video zeigt weibliche Künstlerinnen in Aktion

Die Leitfrage „Was wäre, wenn die Hälfte aller Kunstwerke der Welt fehlen würde?“ der neuen Kampagne für LIFEWTR, der Mineralwassermarke von Pepsi, klingt auf den ersten Blick zwar nur hypothetisch, ist in der Realität aber durchaus ernüchternd: Rund die Hälfte aller Künstler weltweit sind Frauen – ihre Arbeit macht jedoch gerade einmal fünf Prozent der permanenten Ausstellungen aus.

Am 26. Juni haben R/GA und Pepsi dieses enorme Ungleichgewicht im Rahmen einer Pop-up Gallery vor dem New Yorker Lincoln Center sichtbar gemacht. Begleitet wurde die Aktion von einem virtuellen Pendant auf Instagram, digitalen und OoH-Platzierungen sowie einem neuen Set LIFEWTR-Flaschen mit Werken der Künstlerinnen Trudy Benson, Lynnie Z und Adrienne Gaither. Außerdem können Frauen weltweit ihre Kunst unter dem Hashtag #ArtByAWoman sichtbar machen. (st)