Personalien

Netzeffekt gewinnt weitere digitale Talente

(v. li.) Miriam Rauch, Lisa Hörgstetter, Jörg Wassermann, Manuel Kellner

Ab sofort sind Lisa Hörgstetter, Miriam Rauch, Jörg Wassermann und Manuel Kellner Teil des netzeffekt-Teams, das aktuell 67 Mitarbeiter zählt.

Lisa Hörgstetter wechselt von der Meetic Group DACH, wo sie im Online Marketing die Bereiche Display-Advertising, Kooperationen und Affiliate Marketing begleitet hat. Ab sofort ist sie als Junior Project Manager im Team Client Services für die Betreuung nationaler und internationaler Kundenprojekte zuständig.

Miriam Rauch hat während ihres Masterstudiums in Statistik bereits umfangreiche Berufserfahrung bei E.ON Energy Deutschland und als Werkstudentin bei netzeffekt sammeln können. Nach Abschluss ihres Studiums ist sie nun fest als Data Scientist bei netzeffekt aktiv und unterstützt mit ihrer Statistikexpertise die Daten- und Visualisierungsprojekte der netzeffekt-Kunden.

Jörg Wassermann war bereits während seines Studiums der Politwissenschaften als Werkstudent bei der thaltegos GmbH tätig, bei der er im Bereich Datenanalyse und Datenaufbereitung sowie der Erstellung von Vorhersagemodellen unterstützt hat. Bei der netzeffekt GmbH verstärkt er als Junior Manager Digital Analytics & BI das Teams u. a. bei der Konzeption, Durchführung und Dokumentation von Analytics- sowie von Datenvisualisierungsprojekten.

Manuel Kellner war zuvor bei der petaFuel GmbH im Online Marketing tätig. Bei netzeffekt startet er als Trainee im Performance Marketing, um einen umfassenden Einblick in die verschiedenen Bereiche zu bekommen. Er wird u. a. die Abteilungen SEA, Affiliate Marketing, Programmatic & Social Advertising sowie Client Strategy durchlaufen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Lisa, Miriam, Jörg und Manuel junge hochmotivierte Online Professionals für uns begeistert haben, von denen wir drei über die Online-Karrieretage in München rekrutieren konnten. Ich bin mir sicher, dass wir damit die ideale Verstärkung für unsere anstehenden Kundenprojekte gewonnen haben und der damit verbundene frische Wind uns wertvolle Impulse für unsere tägliche Arbeit bringt“, sagt netzeffekt-Geschäftsführer Werner Kubitscheck. (cb)