Studie

Deutsche Surfer sind zweimal so lange mobil online wie am PC

In den Gesamtnutzungszeiten von Apps auf mobilen Endgeräten drückt sich dies nicht ganz so deutlich aus, hier machen jedoch die Top 30 Apps in jedem Markt zwischen 41 Prozent und 61 Prozent der gesamten Nutzungszeit aus.

Der Bericht des Makrtforschungsinstituts Comscore zur Homepage dieses Unternehmes Relation Browser untersuchte, wie sich Zielgruppen und der Konsum von Inhalten im Laufe von 2017 weltweit verändert haben. Zugrunde liegen Multi-Plattform-Daten aus den USA, Kanada, Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Großbritannien, Argentinien, Brasilien, Mexiko, Indien, Indonesien und Malaysia.

Zwar liegt der "Mobile-Only" Zugang (nur über ein Smartphone oder Tablet, ohne Desktop-Nutzung im Monat) rund 70 Prozent der digitalen Bevölkerung in Indien, doch auch in Deutschland ist der Anteil der mobilen Internetnutzung in den Gesamtnutzungszeiten deutlich gestiegen (rund 65 Prozent) und ist mittlerweile größer als die Gesamtnutzungsdauer an Desktops.