Kampagne

Die Party

K12308

Hintergrund/Aufgabe

Mumm gehört zu den ältesten Sektkellereien Frankreichs und zählt international zu den drei führenden Häusern. Auf diesem Status will und kann sich das Unternehmen nicht ausruhen. Schließlich ist für die Zielgruppe die Sektmarke ein Statement.

Lösung/Umsetzung

Um im Mindset der Zielgruppe zu bleiben, startete Mumm Anfang November 2017 eine multimediale Kampagne mit Usain Bolt, dem ehemals schnellsten Leicht­athleten der Welt. Usain Bolts Erfolg beruht auf seinem ganz eigenen Rezept: kindlicher Optimismus, gepaart mit einer grundsätzlich positiven Einstellung und harter Arbeit. Diese Einstellung hat ihm nach eigenem Bekunden dabei geholfen, Wettbewerbe zu gewinnen, noch bevor sie begonnen haben. Der unter der Regie von Luis Cervero entstandene Kampagnenfilm „Don’t win to celebrate. Celebrate to win.“ (Gewinne nicht, um zu feiern. Feiere, um zu gewinnen) inszeniert Bolt gemeinsam mit Yendi Philipps, der Zweitplatzierten bei den Wahlen zur Miss Universe. Untermalt mit dem Sountrack von TKAY, einer in Simbabwe geborenen Singer-Songwriterin und Rapperin, blickt der Film auf Bolts außergewöhnliche Karriere zurück. Mit dem Film launcht das Haus Mumm seine neue Plattform „Celebrate your next victory“ (Feiere Deinen nächsten Sieg).

Ergebnis

Weitere Credits: President and Executive Creative Director: Georges Mohammed-Chérif Vice President: Thomas Granger Managing Director: Julien Levilain Strategie: Clément Scherrer Social Media: Julien Scaglione PR & Communication: Amélie Juillet PR & Communication Assistants: Suzanne Langlais, Julie Claeyman Head of TV Production: Vanessa Barbel TV Production: Ayman Jaroudi Production: Control Sound Production: Schmooze Director: Luis Cervero Producer: Jacques Etienne Stein Post Producer: Mikros Artist (Sound): TKAY MAIDZA Sound Track: TENNIES Music Supervisor: Frédéric Schindler, Too Young

Partyszene
Video „The Party"
Website