Ausschreibung

Am 14. März endet Einreichungsfrist für den E-Mail-Award

Prämiert werden responsestarke E-Mail-Kampagnen und Newsletter. Der Preis wird auf der Fachkonferenz DialogSummit verliehen. Der E-Mail-Award würdigt die Leistung von Unternehmen, die E-Mails entwerfen, welche im täglichen Posteingang herausstechen. Bewertet werden die kreative Idee, die ansprechende Gestaltung und der Erfolg der Maßnahme. Jede Preiskategorie wird von einer Jury aus unabhängigen Experten, Dienstleistern und Anwendern beurteilt.

Der Award gliedert sich in zwei Kategorien: E-Mailing und Newsletter. E-Mailings sind im Rahmen spezieller Kampagnen verschickte Mailings, die oft an speziell selektierte Zielgruppen gerichtet sind. In der Kategorie „Newsletter“ werden regelmäßige Aussendungen bewertet, die oft an den gesamten Verteiler gerichtet sind und meist mehrere verschiedene Inhalte übermitteln.

Was kann eingereicht werden? Begrüßungs-, Reaktivierungs- oder Lead-Nurturing-Kampagnen. Oder Newsletter, die inhaltlich personalisiert sind - auch gelungene Mann-Frau-Segmentierung können einen messbaren Uplift bringen. Informationen zur Einreichung sind auf der Homepagedes Awards zu finden. Der Award, der zum fünften Mal verliehen wird, ist eine Initiative des Dienstleisterverzeichnises marketing-BÖRSE im Rahmen der Fachkonferenz DialogSummit.