Fan-Kommunikation

VR-Plattform bringt Sportstars hautnah zu den Fans

Die Staramba.spaces-Plattform integriert zudem ausgewählte Social-Media-Kanäle der Stars und ermöglicht so ein ziemlich umfassendes VR-Erlebnis, in das die Fans eintauchen können. Staramba-Gründer und CEO Christian Daudert ist davon überzeugt, dass VR die gleiche Auswirkung haben wird wie das Internet. "Die Technologie wird viele Branchen umkrempeln, darunter an vorderster Front auch die Sportbranche. Beim Engagement mit Fans werden Unternehmen, Vereine und Spieler künftig VR in den Mittelpunkt ihrer Aktivitäten rücken müssen. Mit der neuen Plattform zeigen wir erstmalig, wie ein solches Engagement aussehen kann."