Kreation

Pilot präsentiert Whiskey mit digitalem PoS-Konzept

In dem Gewinnspiel am PoS erfahren die Kunden Fun-Facts über das Herkunftsland des J.P. Wiser’s-Whiskey

Im Mittelpunkt der Kampagne, die bis Ende 2018 läuft, steht der für Borco kreierte „Screenpos“. Dabei handelt es sich um eine Art mobiles Regal im Stile eines Flightcases, das über einen integrierten Touchscreen verfügt. Über den Screen können Kunden laut Agentur an einem interaktiven Gewinnspiel teilnehmen und mehr über den Whiskey aus Kanada erfahren. Im Verlaufe der Kampagne werden die Screenpos monatlich wechselnd an verschiedenen deutschen Supermarktstandorten eingesetzt. Das Design des Möbelstücks sowie das Roll-Out-Konzept erarbeitete Pilot mit seinem Kölner Partner Marketing Displays.

An dem interaktiven Gewinnspiel können die Kunden sowohl direkt im Store als auch online teilnehmen. Dabei lernen sie überraschende Fakten über Kanada und haben die Chance auf den Gewinn einer Reise für zwei Personen nach Toronto, inklusive einer Besichtigung der J.P. Wiser’s-Destillerie. Von der Aktion am Point of Sale verspricht sich Pilot, die „Verweildauer des Kunden zu verlängern“ und ihm einen „echten Mehrwert“ zu bieten, ohne größere Umbaumaßnahmen im jeweiligen Store zu erfordern.

Neben dem PoS-Konzept umfasst die „J.P. Wiser’s Triple Challenge“-Kampagne Flyer, eine mobiloptimierte Homepage sowie eine Facebook-Seite. Für den Produkt-Launch entwarf Pilot zudem ein Corporate Design, das auf der Website, beim PoS-Case, auf den Flyern, Preisschildern und der Facebook Page umgesetzt wurde. (pk)

Einen umfassenden Schwerpunkt-Beitrag zu Digital PoS finden Sie in der aktuellen ONEtoONE-Ausgabe 2/17.