Individualisierte Produkte

Neofonie serviert Jägermeister neuen Onlineshop

Seit Sommer dieses Jahres präsentiert sich Jägermeister mit neuem Corporate Design. Die passende Kampagne dazu heißt "Superkühl -18°C". Auf Plakaten und in Video-Spots zeigt sich der Kultlikör in neuem Gewand in den Farben Grün, Gold und Orange. Das aufgefrischte Markenimage zwischen Premiumqualität und Coolness spiegelt sich ab sofort auch im Jägermeister-Onlineshop für den Endverbraucher wider. Dabei soll der Shop nicht allein als Verkaufstool, sondern vor allem auch als Markenbotschafter wahrgenommen werden. Für die Konzeption und Umsetzung des neuen Onlineshops hat Jägermeister die Berliner Digitalagentur Neofonie ins Boot geholt.

Mithilfe des neuen Laser-Konfigurators können Flaschen mit individuellen Gravuren personalisiert oder auch individuelle Designs und Special-Editionen für besondere Anlässe erstellt werden. Komplettiert wird das Angebot durch ein Merchandise-Sortiment im neuen Brand Design sowie limitierte Sonderartikel, die den Markenfan ansprechen sollen. Für Geschäfts- und Privatkunden bietet Jägermeister jeweils einen eigenen B2B- und B2C-Shop und trifft so den unterschiedlichen Geschmack der Kundengruppen. Technisch basiert die Lösung auf der neusten Shopware Enterprise Version.

Die Marktbearbeitung in Richtung Businesskunden möchte Jägermeister deutlich digitaler gestalten. Hierzu erhalten B2B-Kunden einen eigenen Onlineshop, der Anfang 2019 an den Start gehen soll. Businesskunden wie Gastronomen sollen mit der umfassenden B2B-Suite jederzeit auf die spezifischen Angebote und Dienstleistungen zugreifen können, erläutert Lukas Ciosanski, Teamleiter Gastronomiemarketing bei Jägermeister. So können zahlreiche Werbemittel und Barzubehör online bestellt werden, wie beispielsweise Zapfanlagen, die den Kräuterlikör auf -18 Grad kühlen. Der Vertrieb von Flaschenware ist nicht geplant.