4. bis 9. September, Berlin

IFA: Neues Zeitalter der Vernetzung

Im vergangenen Jahr kamen rund 240.000 Besucher zur IFA (Foto: Messe Berlin)

Nach Aussage der Veranstalter Messe Berlin und gfu (Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik) versteht sich die Kongressmesse seit jeher als „Impulsgeber für die Märkte“. Globale Trends wie Vernetzung, Wearables und Themen wie die verbesserte Bild- und Tonqualität im digitalen TV- und HiFi-Bereich stehen im Mittelpunkt. Nachdem sich die Kongressmesse im vergangenen Jahr größer und internationaler aufstellte und damit „neue Maßstäbe“ setzen wollte, bleiben Fläche und Ausstellerzahl in diesem Jahr wohl auf ähnlichem Niveau.

„Welche Technologie steht vor dem Durchbruch? Woran arbeiten die Großen der Branche?“ – Diese und andere Fragen stehen bei den IFA Keynotes im Mittelpunkt. Dort vermitteln internationale Entscheidungsträger ihre Visionen. In diesem Jahr eröffnet am 4. September LG Display-Chef Sang-Beom Han die IFA Keynotes. Er wird darüber sprechen, welche Display-Technologien nach 4K und gekrümmten Bildschirmen unser digitales Leben weiter verändern werden.

Weitere Speaker sind Nick Parker (Microsoft), der ebenfalls am 4. September unter dem Titel „Windows 10 Lights up New Devices“ über die Bandbreite von neuen Windows-10-Geräten referieren wird. Am 5. September folgt Dinesh Paliwal (Harman), der in seiner Keynote zeigt, wie das neue Zeitalter der Vernetzung neue Geschäftsmöglichkeiten für die Audioindustrie eröffnet und was Unternehmen tun müssen, um von diesem Trend profitieren zu können.

Mobile Lösungen verändern unsere Welt


Das erstmalig 2014 gestartete internationale Kongressformat „IFA+ Summit – Next Level Of Thinking“ geht in seine zweite Runde. Im Fokus stehen Visionen der digitalen Zukunft. Der Kongress, der am 7. und 8. September im City Cube auf dem Messegelände in Berlin stattfindet, richtet sich an Manager, Marketing- und Vertriebsverantwortliche sowie technikaffine Geschäftsführer. Das Programm gliedert sich in sechs Sessions. So werden am ersten Tag die Bereiche Mobility sowie erstmals Health, am zweiten Tag die Bereiche Big Data, Design, Home und Entertainment thematisiert. Zu den Speakern zählen unter anderem Bandar Antabi (Jawbone), Martin Börner (Samsung Electronics), Dr. Amy Gershkoff (Zynga) und Michael Kraus (Deezer).

Im Messebereich präsentieren mehr als 1.500 Aussteller auf einer Fläche von rund 150.000 Quadratmetern ihre Produkte und Lösungen. Die Bandbreite reicht hierbei beispielsweise von Smart Home über Hard- und Software bis hin zu Elektrogeräten, Wearables und Car Media. (smü)