Gastbeitrag:

Erfolgsfaktor Kundenzentrierung

Die Ausrichtung des Marketings auf den einzelnen Kunden ist seit Jahren einer der bedeutendsten Trends (siehe auch die Apteco Trend Reports von 2017 und 2018). Doch es ist auch eines der Themen, die Unternehmen zum Teil erhebliche Schwierigkeiten bereiten, wie beispielsweise kürzlich auf Internet World zu lesen war.


Natürlich gibt es auch motivierende und inspirierende Beispiele! Bei Apteco sitzen wir quasi an der Quelle: Jedes Jahr rufen wir die Nutzer der Apteco Marketing Suite dazu auf, ihre Best Practices zum Thema Marketing Automation zu teilen und sich mit Ihren Fallstudien für den „Best Use of the Apteco Marketing Suite Award“ zu bewerben. Und jedes Jahr ist es sehr spannend und beeindruckend zu sehen, wie unsere Teilnehmer Kunden-Insights generieren und nutzen, um das Kundenerlebnis zu optimieren und gleichzeitig zum Erfolg des Unternehmens beizutragen.


Besonders interessant ist dabei, dass die Finalisten oft aus vollkommen unterschiedlichen Branchen stammen. Im letzten Jahr waren unter ihnen eine britische Bäckereikette, ein japanischer Elektronikkonzern, ein bekanntes englisches Fußballteam, die Eigentümer zweier Veranstaltungsorte in Großbritannien sowie ein Zusammenschluss internationaler Fundraising-Direktoren. Da wollten wir es einmal genauer wissen: Welche Gemeinsamkeiten verbinden diese so unterschiedlichen Teilnehmer, wenn es um das kundenzentrierte Marketing geht? Worauf achten sie besonders, was machen sie richtig?


Das Ergebnis ist ein umfangreicher eGuide, in dem die fünf Finalisten, ihre Projekte und ihre Vorgehensweisen detailliert vorgestellt werden. Falls wir Sie neugierig gemacht haben, laden Sie sich den eGuide einfach und kostenlos herunter. Hier geht es zum Apteco eGuide „Kundenzentrierte Trends hinter erfolgreichen Unternehmen“.


Wir wünschen viel Freude beim Lesen!