d3con-Programm

Zwei Tage voller Programmatic Advertising

Rund hundert nationale und internationale Referenten versprechen mehr als 40 Sessions. Die d3con ist „von Anfang an auf das Thema Programmatic fokussiert, seit 2011", so Initiator Thomas Promny. Die Veranstaltung soll technologie­getriebene Zukunftsentwicklungen der digitalen Werbung abbilden und als Branchenplattform für einen intensiven internationalen Know-how- und Erfahrungsaustausch dienen. In den Vorträgen und Sessions werden die Themen Programmatic Advertising und Marketing Automation aus der Perspektive aller Marktseiten behandeln.

Bei der zweitägigen Konferenz, die von zahlreichen Branchenverbänden unterstützt wird, dreht sich alles um Trends und Entwicklungen im Programmatic Advertising. Diese werden von werbetreibenden Unternehmen, Publishern und Vermarktern, Agenturen und Technologiedienstleistern von allen Seiten beleuchtet .

Dabei sind sowohl Digitalisierung und datenbasierte Nutzerzentrierung Thema wie auch der Einsatz neuer Technologien oder Künstliche Intelligenz. Promny: „Auch zukünftig wird der Schwerpunkt der d3con darauf liegen, die neuesten Technologietrends im Digital Advertising zu zeigen und deren Auswirkungen auf die Branche zu diskutieren.“

Leser von ONEtoONE erhalten über den angehängten Link Sonderkonditionen für die Teilnahme.