Content-Payment

Hohe Zahlungsbereitschaft für regionale Inhalte

Cosmin Ene, CEO von LaterPay

Das ergab die Auswertung des Nutzungsverhaltens von mehr als 40.000 zahlenden Kunden durch die Technologieplattform LaterPay. Aktuell macht der Verkauf von Einzelartikeln noch den Großteil des mit LaterPay erwirtschafteten Umsatzes aus. Zeitpässe werden aber zunehmend von Lesern gekauft, die bei besonderen Ereignissen und für bestimmte Themen mehrere Artikel ansehen möchten. Die Stärke der Regionalmedien ist die Exklusivität bei einem hochrelevanten Nachrichtenfaktor: der örtlichen Nähe. Diese Inhalte stehen auf nationalen Nachrichtenseiten nicht zur Verfügung.

Cosmin Ene, CEO von LaterPay, erklärt die Beobachtung: „Eine klare Profilierung schafft Zahlungsbereitschaft. Nationale Medien punkten mit hochkarätigen Exklusivgeschichten. Regionale Medien hingegen haben es von Haus aus einfacher, mit lokalen Informationen ein Alleinstellungsmerkmal zu schaffen. Mit LaterPay können sie ihren Kunden diese Stärke schmackhaft machen. Der Leser muss nicht blind auf den Anbieter vertrauen, sondern zahlt, wenn er weiß, dass die Leistung ihr Geld wert ist.“