Callcenter-Betreiber

Regiocom mit neuer Geschäftsstrategie

Mit Smart Home, E-Commerce und der Digitalisierung aller Lebensbereiche wachse die Anforderung an den Service. "Mit der neuen Regiocom-Cloud werden wir den Markt im Kundenservice verändern. Und passend dazu haben wir ein offensives, digitales Preismodell“, kündigte der geschäftsführende Direktor Joan Schlieker an.

Im Bereich Kundenservice werden künftig alle Aktivitäten gebündelt. Die operative Verantwortung für die Callcenter-Standorte von SNT und Regiocom geht zum Jahreswechsel auf Dirk Moritz über, den COO im snt Vorstand. Moritz übernimmt damit auch den SNT-Vorstandsvorsitz, den seit 2015 Florian Rietz innehat. Rietz verlässt das Unternehmen zum Jahresende "lange geplant und auf eigenen Wunsch", wie das Unternehmen sagt. Unterstützt wird Dirk Moritz von Birgit Geffke, die neben dem Bereich Geschäftsentwicklung künftig auch Marketing und Vertrieb für den Firmenverbund verantwortet.

Die Konzentration des Kundenservices ist Teil der neuen Strategie, Dirk Moritz: "Wir bündeln damit unser Service Center-Geschäft, das bisher zwischen regiocom und snt aufgeteilt war." Damit könne man schneller auf Großaufträge reagieren.