Handel

bevh: Versender und Dienstleister weniger optimistisch

Indexwerte für den Dezember (Quelle: bevh – Grafik: ONEtoONE 12/15)

Der Dienstleister-Index sank im November von 0,33 auf 0,0 an (besser = 1, gleichbleibend = 0, schlechter = -1). Damit setzen die Dienstleister ihren unsicheren Zickzack-Kurs fort. Der Verband befragt seine Mitglieder und deren Dienstleister (Preferred Business Partner) regelmäßig nach der Stimmungslage für den Folgemonat.

Der Versender-Index für den Dezember liegt nun bei 0,3. Im Vormonat war er noch bei 0,4, hat sich also ebenfalls verschlechtert. Offenbar ist der Ausblick auf das Weihnachtsgeschäft derzeit nicht so ermunternd, wie man erwarten könnte. (db)