Services

Arvato übernimmt europäische E-Commerce-Logistik für Doppler Labs

Mit den Here-One-Stöpseln lässt sich beispielsweise Musik streamen, es können Anrufe entgegengenommen und mittels einer damit verbundenen Smartphone-App Umgebungsgeräusche herausgefiltert und gedämpft werden

Für das US-Start-up-Unternehmen aus San Francisco verantwortet der Arvato-Geschäftsbereich Hightech & Entertainment künftig die E-Commerce-Logistik für ganz Europa. Die logistischen Leistungen für Doppler Labs umfassen neben der kompletten Lagerbewirtschaftung das Kommissionieren und Verpacken, den Versand und die Zollabfertigung. Beim Auftragseingang arbeitet Arvato mit der Online-Plattform Salesupply zusammen, in deren E-Shop-Lösung „Shopify“ ein Order-Management-System integriert ist, das grundsätzlich alle Aufträge verwaltet, die durch den Webshop von Doppler Labs erzeugt werden, wie es in der Mitteilung heißt.

Die elektronische Verarbeitung aller Informationen erfolgt über eine SAP-Lite-Lösung. „Für Start-up- Unternehmen wie Doppler Labs, die erst damit beginnen international zu expandieren, ist das ideal“, sagt Martijn Nielen, VP Niederlande bei Arvato SCM Solutions. „Damit haben sie den Vorteil, ein komplexes System wie SAP, in der ‚Lite-Variante‘, zu einem attraktiven Preis nutzen zu können. Perspektivisch sehe ich sehr gute Chancen auf gemeinsames Wachstum.“

Das 2013 gegründete Start-up Doppler Labs ist auf die Entwicklung von kabellosen In-Ear-Ohrstöpseln spezialisiert, die die Lautstärke von Umgebungsgeräuschen dynamisch erhöhen und verringern können. Mit den Here-One-Stöpseln lässt sich beispielsweise auch Musik streamen, es können Anrufe entgegengenommen und mittels einer damit verbundenen Smartphone-App Umgebungsgeräusche herausgefiltert und gedämpft werden.

Für das B-to-C-E-Commerce-Geschäft von Doppler Labs in Europa nutzt Arvato sein niederländisches Netzwerk. Die Distribution der smarten Ohrstöpsel in alle Länder Europas erfolgt vom Standort in Gennep aus. (vj)