14.07.2017

PARIS RETAIL WEEK : europäischer Business-Treff mit Inspirationen und Networking

Nach der gelungenen gemeinsamen Veranstaltung von E-Commerce Paris und Digital(in) Store im Jahr 2015 sowie der Nachfolgeveranstaltung unter zusätzlicher Einbindung der Equipmag im Jahr 2016 wird es anlässlich der dritten Auflage der Paris Retail Week wieder um Synergiebündelung gehen. Mit dem Motto Live Retail wird das Event einen optimalen Blick auf die Herausforderungen der Branche bieten und die Erwartungen des "erwachsenen", vernetzten Verbrauchers abbilden - für Einzelhandel, Marken und E-Händler.

Vom 19. bis 21. September 2017 bietet das größte europäische Einzelhandelsevent Branchenfachleuten, die auf der Suche nach innovativen und vernetzten Anbietern sind, erneut Lösungen, Services und Produkte. Über 600 Aussteller und 30 000 Fachleute finden sich in Paris Expo Porte de Versailles zusammen und machen die französische Hauptstadt drei Tage lang zur europäischen Metropole des Online-Handels.

Ausstellungsbereiche als Spiegel des Marktwandels
Um einen umfassenden Blick auf den Handel zu bieten, präsentiert die Paris Retail Week 2017 ein abwechslungsreiches und ausgefeiltes Angebot mit sieben Ausstellungsbereichen: IT for Commerce, Zahlungslösungen, Marketing, Data und Relation Digital in Store und Logistik, E-Logistik & Supply Chain.
Als Ergänzung der exklusiven Angebotsbereiche der Messeaussteller wird es auf der Paris Retail Week ebenfalls einen Start-up-Themenpark geben, an dem sich Nachwuchsunternehmen beteiligen. Sie zeigen ausgesprochen innovative Einzelhandelslösungen.

Live Retail als roter Faden der Podiumsdiskussionen
Die Paris Retail Week bietet den Besuchern aus ganz Europa ein großes Angebot an über 200 Vortragsveranstaltungen, Workshops, Keynotes usw. Die o.g. Veranstaltungen sind kostenfrei und bieten sicherlich jede Menge Inspirationen und Ideen für Einzelhändler.

Roter Faden der Paris Retail Week 2017 wird also Live Retail sein. Dank Digitalisierung und Datennutzung verfügen die Marken nun über eine Vielfalt an Daten, um Verbraucher kennenzulernen und sie wiederzuerkennen. Letztere begeistern sich durchaus ebenfalls für diese Daten und deren Nutzung, wenn es darum geht, das "Kundendasein" einfacher zu gestalten und mit den Marken zu interagieren. Wir beobachten einen Paradigmenwechsel: Verbraucher und Marke bauen eine neuartige Beziehung zueinander auf und engagieren sich gemeinsam im Sinne eines authentischen, menschlichen und erlebnisreichen Handels.

Diese Thematik betrifft Branchenprofis, Marketingverantwortliche, Logistikleiter, Omni-Channel- und Customer-Experience-Manager gleichermaßen und wird im Rahmen von 4 Podiumsdiskussionen anhand von Erfahrungsberichten und strategischen Erwägungen erörtert. Zu den Experten, die bis dato bereits ihre Teilnahme bestätigt haben, zählen Vertreter von COSTCO, Starbucks, Google und Facebook. Alle Wortbeiträge während der Podiumsdiskussionen werden ins Englische gedolmetscht.
Die Workshop Solutions verstehen sich als "Tool Box" für Besucher und bieten Gelegenheit, die besten Angebote des Marktes rund um die fünf wichtigen Themenbereiche IT For Commerce / Zahlungslösungen, Marketing, Data und Kundenmanagement, Logistik / E-Logistik & Supply Chain, Digital In Store und Transverse (international, juristisch, Betrug). Die Workshops werden von Ausstellerunternehmen und Marktexperten durchgeführt. Sie dienen dazu, strategische Visionen, Diskussionen, Erfahrungsberichte und praktische Tipps zu bündeln sowie Tools und neue Produkte vorzuführen.

Paris Retail Week stellt Business in den Fokus
Die Paris Retail Week ist mehr als nur eine Messe, es ist ein Business-Event, welches von Fachleuten der Branche für Geschäftstreffen und das Knüpfen neuer Kontakte gerne genutzt wird.

Business Meetings: B2B mit Ausstellern
Die Paris Retail Week bietet ihren Besuchern an, den Messebesuch durch die Vereinbarung qualifizierter Termine bereits im Vorfeld zu optimieren. Die Gesprächspartner auf Ausstellerseite werden unter Berücksichtigung des konkreten Anliegens ausgesucht.
Dieser kostenfreie Service soll dazu dienen, die Zeit der Besucher effizient einzusetzen. Insbesondere sollen sie neue Lieferanten treffen und möglichst konkrete Lösungen für ihre Projekte kennenlernen. Während eines halbstündigen Gesprächs präsentieren die Unternehmer ihr Projekt und bekommen qualitativ hochwertige Informationen über angebotene Leistungen. Durch die Business Meetings werden privilegierte und produktive Kontakte mit den Ausstellern geknüpft. So gibt es drei Tage lang die Möglichkeit, konkrete Kooperationen für Projekte von morgen einzugehen.
Information und Anmeldung: https://en.parisretailweek.com/Programme/Business-Meetings

Speed Networking als Service für Treffs mit Benefit
Dabei handelt es sich um kurze Zeitfenster für Treffs mit Ausstellern in nettem und informellem Ambiente. Man kann sich mit maximal vielen Lösungsanbietern austauschen, und zwar zweimal täglich während einer Dauer von 1,5 Stunden. Dazu wird ein gemütlicher Bereich in der Ausstellungshalle eingerichtet. Ganz nach dem Beispiel des Speed Dating werden die Aussteller interessierte Besucher an einem zugewiesenen Tisch begrüßen. Bei jedem Gongschlag (alle 5 Minuten) können Aussteller und Besucher sich einander vorstellen. Die Aktion wird nach vorgegebenen Themenbereichen organisiert, beispielsweise Verbesserung von Nutzererfahrungen, Geschäft digital oder auch Predictive Marketing usw.

Paris Retail Week als Talentscout
Die Messe bietet die ideale Plattform für Entdeckungen und Ideen. Darüber hinaus schafft sie den Rahmen, um unternehmerische Vielfalt und erfolgreiche Initiativen hervorzuheben, und zwar in allen Tätigkeitsbereichen des Off- und Onlinehandels.

Auch "Einzelhandelspioniere" stehen im Fokus des Events. Daher ist auch dieses Mal ein Themenpark mit Start-ups zu finden. Dort haben Nachwuchstalente aus dem In- und Ausland die Möglichkeit, für ihre Projekte zu werben und sich bei Entscheidern aus dem Handel bekannt zu machen. Rund vierzig vielversprechende junge Unternehmen werden innovative Lösungen für den Handel präsentieren. Eine gute Gelegenheit, um sich auf einer Plattform mit renommierten Branchengrößen zu zeigen!

Die Paris Retail Awards würdigen gute Lösungen. Sie bieten konkrete Benefits für die ausgezeichneten Dienstleister und Serviceanbieter. Neben Imageförderung und Aufwertung von Teamarbeit werden neue Geschäfte generiert, einige Preisträger vergangener Editionen haben sogar auf diese Weise neues Kapital beschaffen können. Die Paris Retail Awards 2017 zeichnen Initiativen in den folgenden Kategorien aus: CRM - vom Lead zum Kunden, Digitalisierung des Sales Point, Kundenerfahrungen (360), Logistik, Social Commerce, Store Solutions & Design und Technologie. Preisverleihung am Dienstag, 19. September, um 17 Uhr.

Zahlreiche Sonderveranstaltungen zum Thema "Erweiterte und virtuelle Realität"
Virtuelle Realität, erweiterte Realität, künstliche Intelligenz usw.
Parallel zum Treff mit den Ausstellern profitieren die Besucher der Paris Retail Week von Sonderveranstaltungen, die in Zusammenarbeit mit den Partnern durchgeführt werden. Innovationen und Messeerlebnisse mit erweiterter Realität garantiert!

Zu den Pflichtveranstaltungen dieses Jahr zählt Retail Tech in Live, das in Zusammenarbeit mit KEYVEO organisiert wird. Das Start-up hat sich auf 3D-Echtzeit / 4D, virtuelle und erweiterte Realität spezialisiert. In vier kleinen Bereichen kann man mit virtueller und erweiterter Realität (E-)Retail-Innovationen von heute und morgen ausprobieren.

Shop-Besichtigungen mit neuen Shopping-Erfahrungen am Rand der Messen
Zu ihrer 3. Ausgabe bietet die Paris Retail Week an, besondere Geschäfte in Paris zu besichtigen, die sich durch innovative Konzepte, Designs und Dienstleistungen auszeichnen

Im Rahmen von zwei Paris-Retail-Touren am 19. Und 20. September 2017, besuchen die Teilnehmer mehrere Sales Points in renommierten Pariser Stadtvierteln. Die betreffenden Shop-Konzepte zeichnen sich durch ihren innovativen Charakter aus sowie durch die Anwendung neuer Technologien und durch interessante Designs. Die umgesetzten Merchandising-Maßnahmen sollen Besucher "einfangen" und begleiten, ihr Einkauf soll zur außergewöhnlichen umfassenden Erfahrung ohne Einschränkungen werden. Ein Tag, der Inspirationen zur Erweiterung des eigenen Horizonts bietet, Best Practices vermittelt. Darüber hinaus trifft man Vertreter ausgewählter Geschäfte, um sich über ihre Erfahrungen auszutauschen.
Anmeldung unter: https://www.weezevent.com/paris-retail-tour-2017

PARIS RETAIL WEEK #ParisRetailWeek

Paris Retail Week 2017: die europäische Fachveranstaltung für den 360°-Handel!

19. – 21. September 2017
Messegelände Paris expo Porte de Versailles – Halle 7.3
600 Aussteller – 30 000 Fachbesucher
2 Store Tours
10 Awards

Bestellen Sie Ihr kostenloses Messeticket bis zum 18. September unter: https://badge.parisretailweek.com/
Vor Ort kostet das Messeticket: 50€


Zu COMEXPOSIUM :
Die COMEXPOSIUM Group, einer der weltweit führenden Event-Veranstalter, ist an der Ausrichtung von 176 B2C- (Business-to-Consumer) und B2B- (Business-to-Business) Events in 11 verschiedenen Sektoren beteiligt: Nahrungsmittel, Landwirtschaft, Mode, Zivilschutz, Baugewerbe, Hightech, Optik und Transportwesen. Comexposium bietet Ausstellungsflächen für 45.000 Aussteller und mehr als 3 Millionen Besucher in 23 Ländern rund um den Globus. Comexposium ist weltweit in ca. 30 Ländern vertreten, u.a.: Algerien, Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Kanada, China, Deutschland, Indien, Indonesien, Italien, Japan, Korea, Monaco, Niederlande, Neuseeland, Philippinen, Katar, Russland, Singapur, Spanien, Thailand, Türkei. Arabische Emirate, Großbritannien und den USA.
www.comexposium.com

Pressekontakte:
In Deutschland In Frankreich
Eva Passmann OXYGEN
Projektleiterin Marketing/Kommunikation Alexia Mercier / Pauline Turpeau
Promosalons Deutschland/ IMF GmbH 0033 (0)1 41113542/ 0033 (0)184021128
Tel: +49(0)221 13 05 09 05 parisretailweek@oxygen-rp.com
Email : e.passmann@imf-promosalons.de