Kampagne

Wer nicht hört, verliert

K12264

Hintergrund/Aufgabe

Rund 90 Prozent der Face­book-User gucken die ­kurzen Videos, die auf die Plattform geladen wurden, ohne Ton. Das ist bekannt. Auch American Express (AmEx) weiß das natürlich. Dennoch mag das ­Kredikartenunternehmen auf diese Werbeform nicht ­verzichten. Schließlich will AmEx jüngere Zielgruppen erschließen, bei denen die Karte bislang eher als Rentnerkarte angesehen wird. Also postet auch AmEx „Silent Autoplay Videos“ auf der Plattform.

Lösung/Umsetzung

In diesem Fall bewarb das Video ein Guns-’N-Roses ­Konzert, das von AmEx gesponsert wurde. Nun wäre es dabei selbstverständlich zu schade gewesen, das Video ohne Ton ­anzugucken. Also ­forderte AmEx die ­Zuschauer dazu auf, den Ton ­anzustellen. Was sie dann erwartete, war einmalig: Via Voiceover wurden die Zuschauer dazu aufgefordert, via ­Messenger den Namen des Bandleaders und Sängers zu nennen. Die ersten 50 richtigen ­Messages ­gewannen eine Karte für das ­gesponserte Konzert. Das Video endet natürlich nicht mit der Aussicht auf ein Konzertticket. Vielmehr bittet es die Zuschauer, also die Facebook-User, die AmEx-Videos mit Ton zu gucken. Andernfalls könnte man etwas versäumen.

Ergebnis

Weitere Credits: CEO: Yossi Lubaton ECD: Idan Regev CD: Yaron Perel Communications Director: Eva Hasson VP Production: Dorit Gvili Production: Odelia Freifeld VP Client Services: Maya Salomon Supervisor: Reni Bracha

The Voice Surprise – Die Stimme überrascht