Kampagne

derbote

K12461

Hintergrund/Aufgabe

Nun ist es so weit. Deutschlands größter Finanzdienstleister, der Deutsche Sparkassen und Giroverband, springt auf den Influencer-Zug auf! Auf dem viel beachteten Instagram-Channel @derbote_official schickt die Sparkasse erstmals einen eigenen Influencer ins Rennen – und präsentiert dabei im Rahmen einer „unbezahlbaren Partnerschaft“ mit „Der Bote“ auch gleich einen Giganten der Glaubwürdigkeit und Weltbeeinflusser aus der Champions League der Like- und Klickathleten.

Lösung/Umsetzung

Die Sparkasse wäre aber nicht die Sparkasse, würde sie bei dieser Aktion nicht auch sparen. Und so betreibt sie High-Class-Influencing mit Low-Budget-Festanstellung. Während sich echte Influencer die Glaubwürdigkeit, die sie gegenüber klassischen Testimonials in ihrer Zielgruppe besitzen, teuer bezahlen lassen, holt die Sparkasse kurzerhand ein Ex-Testimonial aus der Werbe-Rente und schickt es um die virtuelle Welt, damit es mehrmals täglich kosteneffizient authentisch aus seinem Leben berichtet. Der soziokulturellen Herkulesaufgabe, die mobile Bezahlfeature Kwitt möglichst unauffällig im Internet zu platzieren, wird der Bote auf @DerBote_official noch bis Ende August mit mehr als 80 megaauthentischen Postings, superindividuellen Video-Stories und maximal reflektierten Kalendersprüchen mehrmals täglich nachkommen. Produziert wurde die gesamte Kampagne von Jung von Matt/Spree selbst. Ein Novum in dieser Größenordnung. Die meisterhaft mit Standardfiltern verschönerten Motive habe man dabei „from all over the world“ geshootet – exklusiv auf den Tropical Islands. Und während private Ausflüge mit prominenten Influencer-Größen ohne werbliche Hintergedanken für „ordentlich Reichweite“ sorgen sollen, beantwortet „Der Bote“ jeden einzelnen Kommentar seiner liebevoll „Muckis“ genannten Follower „komplett individuell“ und „echt persönlich“. Die Strategie des „Inhouse Influencing“ hat sich übrigens bereits vor dem eigentlichen Start der Kampagne ausgezahlt: Sekunden nach Launch des Channels zur inoffiziellen Vorlaufphase hatte @derbote_official bereits 10 000 (gekaufte) Follower.

Ergebnis

Zitat: „Diese ,vollkommen unerwartete‘ und dabei ,überraschend günstige‘ Nachfrage unterstreicht nicht nur die kulturübergreifende Kraft von schonungsloser Authentizität als Motor moderner Markenführung, sondern auch die persönliche Glaubwürdigkeit des Boten im Echoraum der Zielgruppe. Im Gegensatz zu anderen Influencern preist das ,Ein-Mann-Sturmgeschütz der Authentizität‘ nämlich nicht heute dieses und morgen jenes Produkt an, sondern integriert ausschließlich Kwitt in seinen authentisch inszenierten Alltag als Modedesigner, Fitnesspapst, Mentalcoach, Ernährungsberater, Stilikone, Lebensphilosoph und Reisejournalist.“ (Till Eckel , Geschäftsführer Kreation, Jung von Matt/Spree)

Mockup
Mockups
Mockup alle Motive