Kampagne

Best. Christmas. Ever.

K12355

Hintergrund/Aufgabe

Die Supermarktkette Asda setzt 2017 auf das perfekte ­Weihnachten. Erzählt wird die Geschichte eines Kindes und seines Opas, die sich heimlich in eine Fabrik ­geschlichen haben, in der alle möglichen magischen Sachen ­hergestellt werden.

Lösung/Umsetzung

Der Film ist eine optische Reise durch die Asda-Spezialitäten­abteilungen, in denen es ­alles gibt, was man für perfekte ­Weihnachten braucht … Der einminütige Hauptfilm wird im Rahmen der Gesamtkampagne von 30-Sekündern unterstützt, die näher auf einzelne Produkte eingehen. Außerdem gibt es zehn- und sechssekündige Einspieler auf YouTube. Das geschieht ­jeweils im Kontext zu dem, was die User als Suchbegriff eingegeben haben. Außerdem gibt es Zwei-Sekunden-Content und ­Karussell-Spots auf Facebook. Last but not least haben die User die Möglichkeit, via Snapchat-Gamified-Filter zum Gewichtheber im gestreiften Anzug zu werden.

Ergebnis

Weitere Credits: Planning Director: Paul Hackett Filmproduktion: Blink Director: Los Perez Producer: Ewen Brown Editor: Joce Hockings Producer: Zoe Hockings Post-Production-­Company: MPC VFX Supervisor: Bevis Jones Producer: Annabel Bennett Music Licensing: One More Music Titel: „Don’t Stop“ von ­Fleetwood Mac Audio-Post-Production Company: 750MPH Media Agency: Blue 449

Wie alles begann
Video
Website
Facebook