Werbefestival 2017

MRM//McCann-Kreative vertreten Deutschland in Cannes

Cannes kann kommen: Christian Endecott (l.) und Volker Henze

Nach einem 24-stündigen Pitch haben Christian Endecott (Copy) und Volker Henze (Art), beide geboren 1987, die Pre-Competition der Young Cyber Lions in Hamburg gewonnen und werden Deutschland nun bei den Cannes Lions 2017 vertreten. Beide sind in der Kreation der Digitalagentur MRM//McCann in Frankfurt, im Team um Group CD Thomas Dempewolf, und arbeiten unter anderem auf Kunden wie Westlotto und Opel. Zu den letzten Arbeiten ihrer Teams zählen etwa eine Micro-Blogger-Kampagne zur aktuellen Staffel von „Germany's Next Topmodel" sowie der Chatbot „Chad“ für Opel. Bei der Vorauswahl konnten sie die Jury mit einer Social-Media-Strategie für Hornbach überzeugen, wie es in der Mitteilung der Agentur heißt.

Ein Porträt von Christian Endecott und Volker Henze findet sich in der aktuellen Ausgabe von Fischer’s Archiv (#248) unter dem Titel „Die Sonderbaren“. (vj)