Personalien

Wavemaker baut sein Führungsteam aus

Hanno Stecken (links) und Jan-Peter Reineke verstärken die Führungsriege bei Wavemaker

Als neuer Chief Digital Officer (CDO) zeichnet Jan-Peter Reineke ab sofort für den Gesamtbereich Digital verantwortlich. Der Fokus seiner Arbeit wird darauf liegen, im Schulterschluss mit Hanno Stecken die neue Agentur noch zukunftsfähiger zu machen. Zu seinen Themen zählen u.a. die Entwicklung neuer Talente und Digitaler Spezialisten, der Ausbau bestehender und Aufbau neuer Partnerschaften mit Zuhilfenahme entsprechender Zertifizierungen, die Entwicklung neuer Services und zeitgemäßer digitaler Produkte, die auf die momentanen Herausforderungen des Marktes zugeschnitten sind, sowie das grundsätzliche Hinterfragen bestehender Prozesse und deren Verbesserung.

Ebenfalls eine neue Aufgabe übernimmt ab sofort Hanno Stecken. Als Chief Operating Officer (COO) verantwortet er den Auf- und Ausbau des operativen Geschäfts von Wavemaker. In Zukunft wird es darum gehen, das Gesamtangebot der Agentur zu orchestrieren und zu harmonisieren. Die unterschiedlichen Services werden durch Bündelung zu kundenindividuellen Marketing Operating Systems (OS) kombiniert. Diese OS werden gemeinsam mit den Kunden entwickelt und etabliert. Dafür werden intern agile Arbeitsprozesse geschaffen und das digitale Skillset in enger Abstimmung mit Jan-Peter Reineke weiter ausgebaut.

Vor seiner Rolle als CDO von Wavemaker war Jan-Peter Reineke als Managing Partner/ Head of Digital und Managing Director bei MEC tätig. Zuvor bekleidete der heute 37-Jährige führende Positionen bei ZenithOptimedia (Publicis Group), Starcom Australien und MediaCom. Er verantwortete in seiner Zeit vor Wavemaker unter anderem Teléfonica, die VW Gruppe, Nikon, Gerolsteiner und SunCorp Australia.

Hanno Stecken war zuletzt als Chief Transformation Officer und Managing Director bei MEC tätig. Zuvor baute der heute 35-Jährige die Content Marketing Unit der Agentur auf, die heute 70 Mitarbeiter hat. Zudem war er u.a. für die Kunden L’Oréal, Vodafone und Netflix verantwortlich.