Kundengewinn

Virtue sichert sich Social-Leadetat von IKEA

Die Enthüllung, dass die Felle der Nachtwache Jon Snow aus „Game of Thrones“ aus IKEA-Teppichen bestehen, brachte dem Möbelhaus jede Menge Earned Media ein

Die Arbeit von Virtue für IKEA Österreich umfasst Strategie, Konzeption, Produktion und Media Management für die Social-Media-Auftritte. Neben aktuellen Inhalten, wie dem kürzlich geposteten Aufruf IKEA-Felle als Nachtwachemäntel aus „Game of Thrones“ zu kaufen (siehe OtO 09/17 S. 7), soll Virtue viel schwedischen Humor und auch eigens konzipierte Social-Kampagnen lancieren. Ziel der Arbeit sei es, die Marke IKEA in Social Media „nachhaltig an die Spitze des österreichischen Home-Furnishing-Segments“ zu führen. Als Social-Lead-Agentur übernimmt Virtue die Verwaltung der Kanäle Instagram und Facebook und bespielt ab November auch einen Snapchat-Account des Unternehmens.

Konstantin Jakabb, Managing Director bei Virtue: „Zu wissen, wie der Konsument bzw. die Konsumentin lebt, was sie denkt und wie er fühlt, wird immer wichtiger. Austauschbare Inhalte ohne Mehrwert werden weggefiltert und nicht rezipiert. Umso wichtiger ist es bei einer Love-Brand wie IKEA mit inspirierenden Inhalten das Publikum an allen Touchpoints tiefer in die Welt der Marke zu führen. Dabei leistet jeder Kanal, jedes Format und jedes Asset seinen Beitrag zum Brand Narrativ.“ (pk)