Verband gibt die Shortlist des SDV Award bekannt

Insgesamt dreizehn Mal ist die Agentur am Flughafen auf der Shortlist des SDV Award vertreten und hat damit beste Chancen, bei der Award-Night am 14. Juni in Zürich zu punkten. Die Young & Rubicam Group schaffte es fünf Mal auf die Shortlist. Die Maxomedia AG ist drei Mal dabei.

Insgesamt konnte der Verband 195 Einreichungen verzeichnen. Das sind rund 100 Arbeiten weniger als im Vorjahr. Die Agentur Spillmann/Felser/Leo Burnett (mittlerweile in Leo Burnett Schweiz umbenannt), die 2012 mit den meisten Punkten die Award-Nacht beherrschte, taucht in diesem Jahr nicht auf der Shortlist auf.

2013 sei ein „starker Jahrgang“, sagte Jury-Chairman Dr. Christian Huldi (Dr. Huldi Management/AZ Direct). Nur 15 Prozent der eingereichten Arbeiten seien mit Bronze, Silver oder Gold ausgezeichnet worden.

Tickets für die Preisverleihung sind ab dem 16. April erhältlich. (db)

Anzahl der Shortlist-Plätze laut SDV:

Agentur am Flughafen AG: 13
Y&R Group: 5
Maxomedia AG: 3
Draftfcb Lowe Zürich: 2
gkk DialogGroup GmbH, Deutschland: 2
Jung von Matt / Limmat: 2
Publicis Communications AG: 2
Wirz Wietlisbach Dialog AG: 2
Wunderman, Deutschland: 2
Alex Schmid AG: 1
Comqed Dialog GmbH: 1
Contexta AG: 1
Havas Worldwide Zürich AG: 1
Inhalt&Form Kommunikations AG: 1
OgilvyOne AG: 1
upc cablecom: 1
Valencia AG: 1