Agenturen

Thjnk schließt sich WPP an

Die Thjnk-Gründer

Nach fünf Jahren mit einem Wachstum auf 400 Mitarbeiter und 40 Millionen Euro Honorarumsatz folgt nun der nächste große Schritt für thjnk: Die Horizontalisierung und Internationalisierung der Gruppe, die heute Standorte in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, New York und Zürich, die Design- und Brandingagentur Loved sowie Ventures mit Thyssenkrupp (BOBBY&CARL) und Facelift (Upljft) wie auch McDonald’s (LTT) unterhält.

Thjnk bleibt dabei eigenständige Agenturmarke, die von den Gründungspartnern Karen Heumann, Armin Jochum und Vorstand Ulrich Pallas geführt wird. Co-Gründer und Chairman Michael Trautmann ist seit Anfang des Jahres für die Ventures Bobby&Carl und Upljft zuständig.

Zum Kundenportfolio der Agenturgruppe zählen Kunden wie Audi, Commerzbank, Deutsche Bahn, Ikea, McDonald’s und Thyssenkrupp. (red)