Vermarktung

Ströer erwirbt Programmatic-Plattform Yieldlove

Mit der Akquisition von Yieldlove differenziert und erweitert Ströer das eigene Angebot in der Webseitenvermarktung. Die klassische Vollvermarktung erfolgt weiterhin über Deutschlands reichweitenstärksten Vermarkter Ströer Digital. Zusätzlich bietet Ströer über Yieldlove nun allerdings auch eine standardisierte, technische Vermarktung für Reichweiten-Publisher an. Die Yieldlove-Technologie wird zudem parallel in die Ströer SSP Plattform integriert. Dies ermöglicht die Konnektivität mit weiteren Plattformen via Header-Bidding-Verfahren. Der damit verbundene höhere Nachfrage- und Auktionsdruck führe laut Mitteilung des Unternehmens entsprechend zu erhöhten eTKPs bei voller Auslastung und damit auch zu einer weiteren Verbesserung der Monetarisierung des von Ströer betreuten Inventars der Premium-Publisher.

„Mit der Akquisition heben wir wertvolle Synergien und können unseren Publishern auf beiden Seiten die bestmögliche Monetarisierung im Markt anbieten: So erhalten zum einen die Yieldlove-Publisher durch die Anbindung an den Ströer Private Marketplace Zugang zum attraktiven Premium-Geschäft mit namhaften Direktkunden, sowie zu den Agentur Trading Desks. Zum anderen können wir unseren Premium-Publishern über die marktführende Header-Bidding Technologie sehr schnell auch eine spürbare weitere Yield-Optimierung in der programmatischen Vermarktung offerieren“, sagt Christopher Kaiser, CEO der Ströer Digital Group.

„Der Zusammenschluss mit Ströer bietet uns die Chance, unsere marktführende Optimierungstechnologie mit dem größten Private Marketplace in Deutschland zu verbinden. Als junges Unternehmen können wir gemeinsam mit Ströer noch schneller wachsen, unsere Beziehungen zur Demand-Seite stärken und die Investitionen in die technologische Weiterentwicklung unserer Plattform signifikant erhöhen. Am Ende werden wir so für unsere Publisher noch höhere eTKPs generieren können, was uns als Partner in der programmatischen Vermarktung noch attraktiver macht. Im Verbund der Ströer-Gruppe werden wir unsere Internationalisierung weiter vorantreiben“, sagt Timo Hagenow, Geschäftsführer bei Yieldlove. (vj)