Werbeinvestitionen

Social, Mobile und Video treiben den Werbemarkt

Die digitalen Bruttowerbeinvestitionen in Europa beliefen sich im Jahr 2017 auf 48,0 Mrd. Euro, was einer Steigerung von 13,2 Prozent gegenüber 2016 (42,5 Milliarden) bedeutet. In den zwölf Jahren zwischen 2006 und 2017 wuchs der Markt um 41,3 Milliarden Euro und hat sich in den letzten fünf Jahren verdoppelt. In Deutschland sind die Werbeausgaben von 5,95 Mrd. Euro (2016) auf 6,617 Mrd. Euro (2017) gestiegen.

Wachstumstreiber waren Social, Mobile und Videoinvestitionen. Mobile dominiert, mit starker Expansion in allen 27 europäischen Märkten, am stärksten jedoch in Großbritannien, Norwegen, Schweden und der Schweiz. "Mobile Displays sind im vergangenen Jahr um über 40 Prozent gewachsen und werden diesen Aufwärtstrend fortsetzen", so Arndt Groth, Präsident von Smaato. "Mit fortgeschrittenen Zielgruppen-Targeting-Funktionen bieten mobile Apps Werbekunden Präzision für ihr Geld, sowie ein beispielloser Zugang zu globalen Märkten wie China."

Der komplette AdEx Benchmark 2017 kann hier heruntergeladen werden.