Mobile

Travel Flash Report: Smartphone schlägt Tablet

In Deutschland erreicht das Smartphone (49%) jedoch verglichen mit dem Tablet (51%) relativ gleiche Werte. Nur in den Niederlanden wird vorzugsweise das Tablet (62%) benutzt. Insgesamt werden immer mehr Reisen über Apps gebucht. Rund die Hälfte aller mobilen Buchungen wird mittlerweile als In-App-Kauf abgewickelt. 2015 waren es noch 40 Prozent und 2014 nur 12 Prozent. Besonders beliebt sind mobile Buchungen bei Last-Minute- und Kurzurlauben.Die Ergebnisse stammen aus dem Travel Flash Report 2016 von Criteo. (pk)