Versandhandel

Ricarda M mit neuem Multi-Channel-Konzept gestartet

Bild: Ricarda M auf Facebook

Bereits zum Verkaufsstart am 1. Oktober seien 1.500 Bestellungen eingegangen, heißt es aus dem Unternehmen. Im Oktober hätte es allein 20.000 Neuregistrierungen bei dem Multi-Channel-Händler gegeben, täglich kämen nun rund 100 dazu. Auf Ricardam.com sind Pflege- und Kosmetikartikel zu kaufen, Ricarda Hofmann verschickt aber auch Kataloge an bisher 35.000 Haushalte.

„Der interaktive Shop musste in kürzester Zeit realisiert und sämtliche Fulfillment-Bereiche abgedeckt werden“, sagt Ricarda Hofmann. „In nur drei Monaten haben wir eine Service-Hotline für Deutschland, Österreich und die Schweiz eingerichtet, der eine intensive Teamschulung vorausging. Überdies wurden lange Dreh- und Shooting-Termine wahrgenommen, um genügend Video- und Fotomaterial bereitstellen zu können." Parallel haben man für die weniger internetaffinen Kunden einen Katalog produziert.

Offenbar plant Ricarda Hofmann, ihr Konzept in diesem Jahr auszuweiten. Auf der Agenda stünden verschiedene Vertriebs- und Marketingmaßnahmen sowie eine Shop-Erweiterung um Schmuck und Modeartikel. Zudem sei der Start von Verkaufsshows via Live-Stream geplant. (db)