Smart-TV-Nutzung

Promi-Big-Brother: Sat1 startet Multi-Screen-Programm

Bilder: Promibigbrother.de

Bilder: Promibigbrother.deNoch steht nicht fest, welche Prominenten bei Sat1 ab kommenden Freitag im Big-Brother-Haus vor der Kamera stehen. Auf der zentralen Microsite Promibigbrother.de wetten User derzeit, wer dabei sein könnte. Zu den beliebtesten Tipps zählen Kader Loth, Olivia Jones und Martin Semmelrogge. Nutzer sollen vor allem über die mobile App „Sat1 Connect“, die per Smartphone, Tablet und Desktop-Rechner zugänglich ist, aktiv werden. Laut Betreiber Pro-Sieben-Sat1 Digital können Zuschauer aktiv in das Geschehen der Sendung eingreifen und mitbestimmen, was passieren soll. Die Prominenten selbst sollen einmal pro Tag die Möglichkeit haben, Informationen und Meinungen über Social Networks mit den Zuschauern zu teilen.

Flankiert wird des Second-Screen-Angebot von Live-Webshows mit den Moderatoren Nils Bomhoff und Etienne Gardé (die eigentliche TV-Sendung wird von Oliver Pocher und Cindy aus Marzahn moderiert). Die Web-Show ist täglich 15 Minuten lang vor und 15 Minuten lang nach der Sendung zu sehen. Zudem testet Sat1 einen kostenpflichtigen Live-Stream, der pro Tag zwei Stunden dauern soll und jeweils nach der TV-Ausstrahlung auf Promibigbrother.de startet. (db)

Ein Themen-Special zu interaktivem Fernsehen und Interviews mit Branchenexperten, Verbandsvertretern und Dienstleistern über Trends und Werbemöglichkeiten finden Sie in ONEtoONE Ausgabe 10/13, die am 30. September erscheint.