Agenturen

Pilot Screentime realisiert digitales Screen-Konzept für das Planetarium Hamburg

In Zusammenarbeit mit dem System-Integrationspartner Ricoh hat pilot Screentime die digitalen Touchpoints so konzipiert, dass die 4K bzw. HD-Bildschirme auf die Bedürfnisse der Besucher vor Ort abgestimmt sind. So kann auf den Screens beispielsweise der NASA-live-Stream von der Internationalen Raumstation ISS verfolgt werden. Auch die Mondphasen und ein Zeitraffer-Video der unlängst vollendeten Umbauarbeiten des Planetariums werden den Besuchern präsentiert. Auf weiteren Bildschirmen finden die Gäste aktuelle News zu bevorstehenden Veranstaltungen des Planetariums, Hinweise zum Gastronomieangebot sowie Informationen über Ticket-Verfügbarkeiten.

„Modernste Technik gepaart mit spannenden Inhalten – so lautete unsere Aufgabenstellung für das renovierte Planetarium“, erklärt Damian Rodgett, Geschäftsführer pilot Screentime. „Für Hamburgs Publikumsmagneten haben wir daher ein umfassendes Screen-Konzept entwickelt, das den Besuchern die Faszination Weltall auf spannende Art und Weise näherbringt und sich stimmig in das umgebaute Planetarium einfügt.“ (red)