Kreation

Fußball vor Ort: New Balance setzt auf Kommunikation an der Basis

Mit Verkaufsstart der neuen Colorways der New Balance-Fußballschuhe Furon 3.0 und Visaro 2.0 startete New Balance erstmalig eine Kampagne über das Vereinsnetzwerk Anschlusstor, um die neuen Modelle gezielt bei aktiven Fußballern zu bewerben. Der Sportartikelhersteller nutzt den Amateurfußball-Experten Anschlusstor zur Imageförderung und Verkaufsunterstützung, und platziert die Schuhe mit innovativen Werbemitteln bei Fußballvereinen in der Nähe von ausgewählten New-Balance-Händlern. Anschlusstor installierte für die Kampagne deutschlandweit je drei Ambient Medien bei seinen Partnervereinen. Kerngedanke ist, die Spieler direkt in Ihren Vereinen anzusprechen, eine emotionale Bindung zum Produkt und der Marke New Balance aufzubauen und sie anschließend in die Shops zu führen.

Marvin Mainz, Brand Communication Coordinator bei New Balance, sagt dazu: „Anschlusstor bietet uns eine professionelle und leistungsstarke Plattform. Über die innovativen Werbemittel bei den Vereinen erhalten wir den direkten Zugang zu jungen, aktiven Spielern und können unsere Produkte Furon 3.0 und Visaro 2.0 ohne Streuverluste in einem hoch emotionalen Umfeld bewerben.“

Kernmedium der Kampagne ist dabei eine mit dem Vereinsnamen individualisierte Floor Graphic in Form des Furon Fußballschuhs, welche in den Umkleidekabinen der Vereine angebracht ist. Durch die Individualisierung mit dem Vereinsnamen wird eine besonders hohe Aktivierung und Identifizierung mit der Marke bei den Spielern erreicht.

Um den Spielern die Möglichkeit zu geben, sich die Schuhe auch im Original anzusehen, ist auf den weiteren Werbemitteln, einem Duschposter und einem DIN-A1-Plakat, der jeweils nächstgelegene New Balance Händler angegeben. Als Anreiz, sich den Schuh bei den Händlern vor Ort anzuschauen, dient ein New Balance-Gym-Sack als Gratis-Incentive für jeden interessierten Spieler.

Max Engel, Geschäftsführer von Anschlusstor, ist glücklich über die Zusammenarbeit mit dem namhaften Partner: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit New Balance eine weitere internationale Top-Brand von den USP‘s unseres Netzwerks überzeugen konnten.“