Awards

Mymuesli gewinnt Deutschen Marketing Preis 2016

Gewinner 2016Professor Ralf Strauß, Präsident Deutscher Marketing Verband und Vorsitzender der Jury des Deutschen Marketing Preises: „Die Mymuesli-Gründer haben von Anfang an auf Mass Customization und konsequentes Targeting gesetzt. Aktivitäten werden laufend optimiert. Das Konzept setzt auf Service, Premiumanspruch und Individualität. Die stationären Geschäfte tragen zu Markensichtbarkeit und Vertrauen bei – genauso die Listung im LEH. Eine Multi-Channel-Strategie, die aufgeht.“

Hubertus Bessau, Geschäftsführer von Mymuesli, über den Erfolg bei der Jury-Präsentation: „Ich glaube, wir konnten damit punkten, dass wir nicht die üblichen Buzzwords benutzt haben, die man im Marketing heute kennen muss, sondern dass wir einfach ein leckeres Müsli und einen hohen Kundennutzen bieten und das überzeugt viele Müsli-Freunde und anscheinend auch die Jury.“

Durch sieben Phasen sind die Nominierten gegangen, bis der Gewinner unter den Top-5-Kandidaten Mymuesli, Opel, Rügenwalder Mühle, Thermomix und Weber-Stephen im Rahmen der Jury-Präsentation ermittelt wurde. Am 24. November wurde der Preis beim Deutschen Marketing Tag im Congress Center Leipzig verliehen.

Mehr als 1.000 Entscheider rund um Marketing, Vertrieb und Service in Europa besuchten die Konferenz unter dem Leitthema „Marketing goes Agile“. Mit über 55 Referenten und zwölf Breakout-Sessions mit Experten hatten die Besucher die Möglichkeit, alte und neue Kontakte zu treffen, sich mit Fachkollegen auszutauschen sowie News und Insights zu aktuellen Themen zu erfahren. (db)