Neuer TV-Spot

Momox erklärt, wie man kinderleicht Gebrauchtes verkauft

Kleine Experten zeigen, wie das mit dem An- und Verkaufen von gebrauchten Artikeln geht

Im Spot erklären die kleinen Experten, wie man unter anderem gebrauchte Bücher, CDs und DVDs über die Momox App zu Geld machen kann: Strichcode einscannen, im Anschluss den Ankaufspreis erhalten und schließlich verkaufen. Laut Momox kommen das klare Konzept und die einfache Bedienung an: Im Apple-Store belegt die App den siebten Platz der beliebtesten Lifestyle-Apps. Bereits 2015 wurde sie mehr als 700.000 mal heruntergeladen.

"Wir haben im vergangenen Jahr gezielt in ein verbessertes mobiles An- und Verkaufserlebnis unserer Kunden investiert und neben unseren Webseiten die Momox App noch benutzerfreundlicher gestaltet. Diese Investition hat sich gelohnt", sagt Heiner Kroke, CEO von Momox. Erst Ende Januar konnte das Unternehmen im sechsten Jahr in Folge ein zweistelliges Wachstum und ein Plus von 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen. 2016 wolle man insgesamt einen hohen einstelligen Millionen-Betrag in Fernsehwerbung investieren.

Die von der Agentur Try No Agency umgesetzte TV-Kampagne wird bis Ende März auf 16 Sendern, darunter RTL II, VOX und RTL ausgestrahlt. (js)