Neue Technologie

Meiller Direct verbindet Print mit Online

Via Smartphone kann durch CLIC2C Online-Content zu jeweiligen Printprodukten empfangen werden

Mit der patentierten Technologie des so genannten Digital Watermarking will Meiller Direct künftig ein für das Auge unsichtbaren Code in Printmedien eindrucken lassen. Dieser Code soll von Handykameras erkannt werden. Gleichzeitig soll das webfähige Mobiltelefon eine direkte Verbindung mit der im Code hinterlegten URL herstellen. Laut Meiller Direct soll so jeglicher momentan einsetzbare Online-Content mit Printmedien verknüpft werden können. Auch direkte Handlungsaufforderungen wie Bestellformulare, eine Probefahrt-Anfrage oder ein Gewinnspiel könnten, so der Direktmarketing-Anbieter, platziert werden.

Laut Meiller Direct könne CLIC2C nahezu in allen Printprodukten wie Mailings, Zeitschriften, Plakaten oder Büchern integriert werden. Mit dem Angebot der Technologie hofft Meiller Direct einen Mehrwert für Endverbraucher sowie Werbetreibende zu schaffen, denn gedruckte Werbeträger könnten ab sofort wesentlich mehr Inhalte transportieren als bisher. Dabei sollen Konsumenten interaktive Informationen in Echtzeit zugestellt bekommen. Für Marketing-Experten ergäbe sich durch die Interaktivität von Printmedien laut Meiller Direct wiederum eine höhere Beachtung sowie ein vermehrter Response. (sl)