Business Development

Komet will bei der Entwicklung von Geschäftsmodellen helfen

Leiter der neuen Unit ist Kurt Schori. Er ist Unternehmer, Wirtschaftsautor sowie Hochschulprofessor und bringt laut Agentur Erfahrung aus dem Bereich des Innovationsmanagements mit. Gemeinsam mit Bernhard Stettler soll Schori Kunden mit strategischer Beratung und Methoden zur Seite stehen. Stettler war seit 2005 im Verkauf der Marketing Swiss Invest Group tätig, bevor er 2013 zum Projektleiter Komet Business Development avancierte.

Das so genannte „Rule Breaking“ soll bei dem neuen Geschäftszweig im Fokus stehen. Laut Agentur entstehen neue oder veränderte Geschäftsmodelle durch Auflösung und Re-Kombination von Geschäftselementen. Neue Modelle würden dann entstehen, wenn Regeln oder Tabus gebrochen würden. (sl)