Virtuelle Konferenz

Innovationen im Kundenservice: Jetzt kostenfrei zur Virtuellen Konferenz anmelden

Kundenservice ist das ungeliebte Kind in so manchem Unternehmen. Dabei wächst ihm gerade in Zeiten der Digitalen Transformation neue Aufgaben zu. Im Rahmen einer Kooperation von CCV, iBusiness und ONEtoONE findet am 5. September die Virtuelle Konferenz „Innovationen im Kundenservice“ statt, die neue Techniken und Konzepte zeigt und konkrete Praxisbeispiele liefert – von automatisierten Services über Chatbots bis hin zu Selfservice-Angeboten.

Das Programm:

Kundenservice: Der Stand von Markt und Technik
10 Uhr bis 10:25 Uhr, Referent: Joachim Graf (iBusiness.de)

Zukunftsforscher Joachim Graf stellt aktuelle Marktstudien rund um Kundenservice sowie Kundenservice-Techniken vor, von Messenger und Chatbot bis hin zur künstlichen Intelligenz.

Best Practice: Kundenservice als Dreiklang: Chatbots, Agenten und unabhängige Experten
10:30 Uhr bis 11 Uhr, Referentin: Alina Lipka (iAdvize)

Verbraucher haben es oft schwer, einen Kundenservice zu kontaktieren. Lange Wartezeiten bis gar kein verfügbarer Kundenservice sind keine Seltenheit, weil klassischer Kundenservice für viele Unternehmen ein enormer Kosten- und Ressourcenfaktor ist. Dieser Vortrag zeigt anhand von konkreten Anwendungsbeispielen aus unterschiedlichen Branchen, wie ein Kundenservice von morgen aussieht, der seinen Namen verdient und dennoch bezahlbar bleibt.

So integrieren Sie neue Kontaktkanäle wie WhatsApp, Chat & Co in Ihren Kundenservice
11:05 Uhr bis 11:35 Uhr, Referent: Nico Lamprecht (4Com)

Innovative Unternehmen sind mit dem Kundenservice über Chat, Video und Co-Browsing längst erfolgreich. Viele andere setzen neben Chat und den klassischen Kontaktkanälen neuerdings auch auf WhatsApp, um mit ihren Kunden in Verbindung zu bleiben. Wir zeigen, wie Sie Ihren bestehenden Kundenservices flexibel um diese Kontaktkanäle erweitern und idealerweise in einer einzigen Multikanallösung vereinen können. Ziel muss dabei sein, alle Kontaktanfragen aller Kanäle lassen sich über eine einzige Plattform standortübergreifend, skillbasiert und priorisiert an Ihre Servicemitarbeiter verteilen, kanalübergreifende Statistiken und Reportings bereitzustellen und jederzeit einen aktuellen Blick auf die Qualität und Effizienz der Kontaktbearbeitung behalten.

Kundenservice als Wettbewerbsvorteil
11:40 Uhr bis 12:10 Uhr, Referent: Ralf Mühlenhöver (Enghouse)

Wenn Produkte und Dienstleistungen immer vergleichbar werden, wird guter Kundenservice zum wichtigsten Unterscheidungsmerkmal zwischen Anbietern. Der Vortrag zeigt anhand von aktuellen Praxisbeispielen und konkreten, direkt anwendbaren Tipps, wie Sie Ihren Kunden ein müheloses Service-Erlebnis bieten und gleichzeitig wettbewerbsfähig und marktgerecht bleiben.

12:10 Uhr bis 13 Uhr, Mittagspause

Wie Sie mit Künstlicher Intelligenz Ihr Kundenserviceteam zum Gewinntreiber entwickeln
13:00 Uhr bis 13:30 Uhr, Referent: Christian Wolf (parlamind)

Wie schafft man Wow-Erlebnisse im Kundenservice? Leichter gesagt als getan, wenn doch die meiste Zeit und Energie in Routinearbeiten geht.
Christian Wolf berichtet aus seiner eigenen Erfahrung als Onlinehändler wie man mit künstlicher Intelligenz Routinearbeit automatisiert und danach das Kundenservice-Team auf die komplexen und werthaltigen Kontakte fokussiert.

Customer Care: von der ewigen Kostenstelle zur Umsatzmaschine
13:35 Uhr bis 14:05 Uhr, Referent: Julian Eckerle (Zendesk München)

Wer kennt sie nicht? Die ewige Diskussion, Kundenservice sei die ideale Abteilung, an der gespart werden sollte. Nicht nur an der Anzahl und Qualität der Mitarbeiter, sondern gern auch an den entsprechenden Tools. Erfahren Sie wie mit den richtigen Systemen und Prozessen die vermeintliche Kostenstelle in einen umsatzstarken Motor verwandelt werden kann. Ihr Referent Julian Eckerle, Strategic Account Executive geht auf wichtige Themen im Contactcenter ein, und erklärt, wie Sie: die Produktivität von Service-Agenten erhöhen, die Experience & Retention der Service-Agenten verbessern, hohe Wartungskosten im Contactcenter vermeiden und effizient Tools & Trends für mehr Umsatz bei gleichzeitig steigender Kundenzufriedenheit einsetzen.

Abschlussplenum: Die richtige Zukunftsstrategie
14:10 Uhr bis 14:40 Uhr, Referenten: Joachim Graf (iBusiness.de), Alina Lipka (iAdvize), Nico Lamprecht (4Com), Ralf Mühlenhöver (Enghouse), Christian Wolf (parlamind) und Julian Eckerle (Zendesk München)

Was müssen Entscheider nun tun? Was sind die nächsten Schritte. Alle Referenten der Virtuellen Konferenz diskutieren und stellen sich noch einmal Ihren Fragen.

So funktoniert die Virtuelle Konferenz:

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei. Sie benötigen am Veranstaltungstag lediglich Internetzugang auf einer der unterstützen Plattformen: PC oder Mac mit Lautsprechern oder Kopfhörer oder, für Mobilgeräte, die iPhone, iPad oder Android-App für Spreed. Sie können so während der Veranstaltung jederzeit zu den Themen zuschalten, die Sie besonders interessieren – auch unterwegs.

Wer sollte teilnehmen:
- Entscheider von Online-Shops (Geschäftsführung, Marketing, Produkt Management & IT)
- Kundendienst- und Serviceleiter bei Handel, Industrie und Markenartiklern
- Verantwortliche für E-Business in Mittelstand und Großunternehmen
- Internet- und E-Commerce-Projektleiter
- Vertriebsleiter

Die Virtuelle Konferenz wird unterstützt vom Call Center Verband Deutschland. (vj)

Zur kostenfreien Anmeldung geht es hier: