Kreation

Influencer-Marketing: L‘Tur bietet Bloggerreise

L‘Tur Kunden profitieren von den Reise-Posts der Bloggerin Christine Neder

Unter anderem bei Facebook, Twitter und Instagram verfolgen mehr als 250.000 Internet-Nutzer die Beiträge, die der Reiseveranstalter täglich veröffentlicht, so das Unternehmen. Reisebloggerin, Autorin und Kolumnistin Christine Neder ("90 Nächte, 90 Betten") erkundet derzeit für L’Tur den Inselstaat Sri Lanka und berichtet davon via Social Media sowie auf ihrem Blog "Lilies Diary - Der alltägliche Wahnsinn". Das Fernstrecken-Angebot soll es ermöglichen, der Bloggerin nicht nur über ihre Social-Media-Kanäle zu folgen, sondern vor Ort in ihre Fußstapfen zu treten.

Die zehntägige "Lilies Diary-Rundreise" umfasst insgesamt 15 Stationen wie beispielsweise eine Sightseeingtour in Sri Lankas Hauptstadt Colombo, ein Besuch des Elefanten-Waisenhauses "Pinnawala" sowie eine Boots-Safari auf dem Fluss Madu.

Mit der Kooperation will man einen Social-Media-Schritt weiter gehen und dem Influencer-Marketing-Trend folgen. L’Tur setzte bereits zwei Werbe-Aktionen mit Instagram-Meinungsführerinnen Madeleine Schneider-Weiffenbach als "pilotmadeleine" und Sylvia Matzkowiak alias "goldie_berlin" um.

Um ihre Kunden anzusprechen, wird das Web 2.0 immer wichtiger für Reiseanbieter: Laut einer von L’Tur in Auftrag gegebenen Studie erkundigt sich fast jeder dritte Deutsche (27 Prozent) regelmäßig via Social Media über die Angebote der Reiseveranstalter. Mehr als 30 Prozent gaben an, aufgrund von einem Beitrag bei Facebook, Twitter oder Instagram eine Reise im Anschluss gebucht zu haben. Die Media Control befragte dazu 1.291 Verbraucher im Alter von 14 bis 60 Jahren. (js)