Personalie

Führungswechsel bei Solcom

Symbolische Übergabe eines Schlüssels (Mitte unten) zur Firma durch Thomas Müller (links) an seine Nachfolger Martin Schäfer (Mitte) und Oliver Koch (rechts)

Zum Jahresbeginn gibt es Neuerungen in der Führungsspitze bei Solcom: Thomas Müller, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter, zieht sich nach fast 25 Jahren Aufbauarbeit aus privaten Gründen aus der Geschäftsführung zurück und übergibt an die neuen Geschäftsführer Oliver Koch und Martin Schäfer. Er steht dem Unternehmen weiterhin beratend zur Seite. Sowohl Oliver Koch als auch Martin Schäfer sind seit mehr als zehn Jahren im Unternehmen tätig, zuletzt beide als Mitglieder der Geschäftsleitung. "Solcom ist auf einem hervorragenden Weg, nun möchte ich mehr Zeit für die Familie haben. Ich kann diesen Schritt beruhigt gehen, da ich das Unternehmen in guten Händen weiß", kommentiert Thomas Müller seine Entscheidung.

Die Solcom GmbH erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 einen Rekordumsatz von 110 Millionen Euro, was eine Steigerung von mehr als 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr bedeutet. Im Schlussquartal lag der Umsatz bei 28,5 Millionen Euro, mit 200 Mitarbeitern, die am Hauptsitz und den deutschlandweiten Niederlassungen tätig sind.

Gerade im Bereich der Personalentwicklung wurde 2017 mit Gründung der „Solcom Akademie“ kräftig investiert, um für die Mitarbeiter eine "Trainingsumgebung auf höchstem Niveau" zu schaffen und die Mitarbeiter "bestmöglich auf ihre Aufgaben vorzubereiten und sie weiterzuentwickeln". Ein weiterer Entwicklungsschwerpunkt im vergangenen Jahr lag auf dem Thema Rechtssicherheit für Kunden und Lieferanten. Zu diesem Zweck baute Die Agentur sowohl die bestehende Rechtsabteilung als auch die Compliance-Abteilung deutlich aus.

Geplant ist, auch im laufenden Jahr weitere Niederlassungen zu eröffnen. Den Anfang machen am 01. März 2018 neue Büros in Stuttgart und Berlin, Essen folgt ebenfalls im Frühjahr. Diese Erweiterungsstrategie soll weiter fortgesetzt werden.