Neugründung

Digital-Gruppe PIA gründet Experience-Agentur „Muse49“

Von links: Dominik Exposito und Dr. Dirk Kall

Mit der Gründung ergänzt PIA ihr Unternehmensportfolio um eine Kreativ-Unit, die mithilfe von Datenanalysen Kundenwünsche für Unternehmen erfasst und sie in individuelle digitale Erlebnisse übersetzen soll. Dafür stellt sich Muse49 in vier entscheidenden Kompetenzfeldern auf: Brand Communication, User Experience & Technology, Content & Production sowie CRM & Dialogmarketing.

Das derzeit 20-köpfige Team setzt sich aus Strategen, UX- und Motion-Designern und Content-Spezialisten zusammen. Den elementaren Dateninput liefern die Partner-Agenturen aus dem PIA-Netzwerk. Geschäftsführer ist Dominik Exposito, der vorher den Hamburger Standort der Agenturgruppe UDG und als Managing Director die Digital-Unit bei Scholz & Friends verantwortete. Neben Exposito wurde auch Dirk Kall zum Geschäftsführer ernannt, der in dieser Rolle auch für PIA tätig ist. Zuvor hatte der CRM-Experte führende Positionen in verschiedenen Unternehmen und Agenturen inne, darunter sieben Jahre bei der Deutschen Telekom. Die Kreation verantwortet Patrick Schneider, der als Creative Director bereits bei Interone, UDG und Kolle Rebbe für Kunden wie Opel, BMW und HUAWEI gearbeitet hat.

Muse49 steht mit der 2017 ebenfalls neu gegründeten Consulting Seven Squared ein beratender Partner zur Seite. Die Kollegen bieten Unternehmen Orientierung in der digitalen Transformation und agieren als unabhängige Berater für digitales Marketing im Spannungsfeld von Digital Brand Consulting und Digital Brand Experience. Für PIA ein logischer Schritt als Reaktion auf einen Markt, in dem die Geschäftsmodelle klassischer Unternehmensberatungen und Agenturen immer weiter zusammenrücken.